Verzeichnis Deutscher Stiftungen 2014 vorgestellt

Berlin, 30. September 2014. Der Bundesverband Deutscher Stiftungen hat heute in Berlin das Verzeichnis Deutscher Stiftungen 2014 vorgestellt. Das Standardwerk umfasst mehr als 22.700 Stiftungsporträts. Zeitgleich veröffentlicht der Bundesverband Deutscher Stiftungen das Buch "Zahlen, Daten, Fakten zum deutschen Stiftungswesen". Beide Publikationen wurden von der Fritz Thyssen Stiftung gefördert.

Der Bundesverband Deutscher Stiftungen hat heute in Berlin das Verzeichnis Deutscher Stiftungen vorgestellt. Das Standardwerk umfasst mehr als 22.700 Stiftungsporträts. Das sind 22 Prozent mehr Einträge als in der vorherigen Ausgabe. Die Publikation basiert auf einer Vollerhebung unter bundesweit mehr als 25.000 Stiftunge und ist damit das umfangreichste Stiftungsregister in Deutschland. Das „Who‘s who“ des Stiftungswesens dient Journalisten, Wissenschaftlern und Kooperations- sowie Fördersuchenden als Recherchequelle. Das Verzeichnis Deutscher Stiftungen liegt in drei Bänden sowie als CD-ROM vor.

Prof. Dr. Hans Fleisch, Generalsekretär, Bundesverband Deutscher Stiftungen: "Unser Bemühen um bessere Datenqualität hat gefruchtet: Wir konnten nicht nur die Quantität, sondern auch die Qualität der Daten im aktuellen Verzeichnis Deutscher Stiftungen nochmals deutlich steigern. Das Verzeichnis hat damit den Rang eines bundesweiten Stiftungsregisters. Wir danken allen Stiftungen, die sich an der StiftungsUmfrage beteiligt und damit gezeigt haben: Transparenz ist uns wichtig!"

Dr. Frank Suder, Vorstand, Fritz Thyssen Stiftung: "Das Verzeichnis Deutscher Stiftungen ist ein richtungsweisender Beitrag zur wissenschaftlichen Erfassung und Erforschung des deutschen Stiftungswesens. Uns als wissenschaftsfördernde Stiftung ist es mit der langjährigen Förderung des Projektes ein Anliegen, die Bedeutung von Stiftungen in der Gesellschaft abzubilden."

> zur Pressemitteilung zum Verzeichnis Deutscher Stiftungen

> weiterführende Informationen zum Verzeichnis Deutscher Stiftungen



Bibliographische Angaben

Verzeichnis Deutscher Stiftungen
Bundesverband Deutscher Stiftungen (Hg.): Verzeichnis Deutscher Stiftungen. Bände 1–3 mit CD-ROM. 8., erweiterte Auflage, Berlin 2014. ISBN: 978-3-941368-59-0. 279,00 Euro, Mitgliederpreis 199,00 Euro.

Bundesverband Deutscher Stiftungen (Hg.): Verzeichnis Deutscher Stiftungen. Bände 1–3. 8., erweiterte Auflage, Berlin 2014. ISBN: 978-3-941368-60-6. 199,00 Euro, Mitgliederpreis 139,00 Euro.

Bundesverband Deutscher Stiftungen (Hg.): Verzeichnis Deutscher Stiftungen. CD-ROM. 8., erweiterte Auflage, Berlin 2014. ISBN: 978-3-941368-61-3. 199,00 Euro, Mitgliederpreis 139,00 Euro.

Zahlen, Daten, Fakten zum deutschen Stiftungswesen
Bundesverband Deutscher Stiftungen (Hg.): Zahlen, Daten, Fakten zum deutschen Stiftungswesen. Berlin 2014. ISBN: 978-3-941368-57-6. 12,90 Euro, Mitgliederpreis 9,90 Euro sowie kostenlos als E-Book (PDF) unter www.stiftungen.org/verlag.
 
Bundesverband Deutscher Stiftungen
Als unabhängiger Dachverband vertritt der Bundesverband Deutscher Stiftungen die Interessen der Stiftungen in Deutschland. Der größte Stiftungsverband in Europa hat rund 3.900 Mitglieder; über Stiftungsverwaltungen sind ihm mehr als 7.000 Stiftungen mitgliedschaftlich verbunden. Damit repräsentiert der Dachverband rund drei Viertel des deutschen Stiftungsvermögens in Höhe von mehr als 100 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt

Katrin Kowark
Pressesprecherin
Telefon (030) 89 79 47-77
Mobil (0176) 240 245 49
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Simone Schütz
Telefon (030) 89 79 47-84
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

@twitter

Folgen Sie ZG Info:

Lassen wir uns vom Regen das Hoffest der Maecenata Stiftung vermiesen? Nein! Das hochspannende Symposium zur Zukunf… https://t.co/zRFQNHILQB

Das @cha_germany sucht einen Referenten oder eine Referentin für Kommunikation und Vermittlung in Berlin!… https://t.co/wGgLhcrS0B

Verein, NGO, Stiftung, Initiative? Auf der Suche nach Ideen, Anregungen und Unterstützung, was die Nutzung aller di… https://t.co/q7aL3aJeC1

@robin_wood über #shrinkingspace - Wie Angriffe auf die #Gemeinnützigkeit Freiräume der #Zivilgesellschaft beschrän… https://t.co/1Q77hv6rA8

Willkommen im Trägerkreis der Initiative Transparente #Zivilgesellschaft, @PHINEOgAG! Gemeinsam für mehr… https://t.co/YOKPYOE5uL