Veranstaltungen

22. – 24. Oktober 2018, Kochel am See: Mit Ehrenamtlichen professionell arbeiten

Die professionelle Begleitung des Einsatzes von Ehrenamtlichen ist der Schlüssel für eine langfristig gute Zusammenarbeit. Das Seminar bietet mit Praxisblöcken und Fachbeiträgen einen umfassenden Überblick über die Möglichkeiten und Instrumente des Freiwilligenmanagements und wendet sich an haupt- und ehrenamtliche Kräfte in sozialen Organisationen und Verbänden, Bildungs- und Kultureinrichtungen, die mit Ehrenamtlichen arbeiten oder in Zukunft arbeiten möchten.
>> weitere Informationen

20. August– 25. Oktober 2018, Basel: CAS Kommunikation & Wirkungsmessung in NPO

In dem Zertifikatslehrgang lernen Sie auf effiziente und kompakte Art die Grundzüge von Kommunikation, Monitoring und Wirkungsmessung in NPO. Sie erlernen theoretisch fundierte und auf die NPO-Praxis angepasste Instrumente und Methoden. Dazu gehören Grundkenntnisse der Marketingplanung und -gestaltung sowie die wesentlichen Kommunikationsinstrumente. Weiterhin umfasst dieser Lehrgang die wesentlichen Ansätze der Wirkungsmessung in NPO, die Ihnen an Praxisbeispielen veranschaulicht werden. Als wichtige Verbindung zwischen den einzelnen Managementbereichen lernen Sie Monitoring-Aufgaben kennen. Sie erwerben fachliches Know-how zur weiteren Entwicklung Ihrer Organisation. Gleichzeitig sammeln Sie in Fallstudien und Gruppenarbeiten persönliche Erfahrungen in der Anwendung und Umsetzung der vorgestellten Managementmethoden.
>> weitere Informationen

20. August – 25. Oktober 2018, Basel: CAS Kommunikation & Wirkungsmessung in NPO

In diesem Zertifikatslehrgang lernen Sie auf effiziente und kompakte Art die Grundzüge von Kommunikation, Monitoring und Wirkungsmessung in NPO. Sie erlernen theoretisch fundierte und auf die NPO-Praxis angepasste Instrumente und Methoden. Dazu gehören Grundkenntnisse der Marketingplanung und -gestaltung sowie die wesentlichen Kommunikationsinstrumente. Weiterhin umfasst dieser Lehrgang die wesentlichen Ansätze der Wirkungsmessung in NPO, die Ihnen an Praxisbeispielen veranschaulicht werden. Als wichtige Verbindung zwischen den einzelnen Managementbereichen lernen Sie Monitoring-Aufgaben kennen. Sie erwerben fachliches Know-how zur weiteren Entwicklung Ihrer Organisation. Gleichzeitig sammeln Sie in Fallstudien und Gruppenarbeiten persönliche Erfahrungen in der Anwendung und Umsetzung der vorgestellten Managementmethoden.
>> weitere Informationen

25.-29. Oktober 2018, Rheinisches Braunkohlerevier - Ende Gelände

Zu Beginn der RWE-Rodungssaison, also im Oktober oder November, rufen die Aktivist*innen von Ende Gelände zu einer Massenaktion zivilen Ungehorsams ins Rheinische Revier auf.

>> weitere Informationen

27 October - 03 November 2018, Zug: 8 days Autumn Training Program

The main goal of the 8 days Autumn Academy is to strengthen the skills of the representatives from state institutions, business sector, INGOs/NGOs, education institutions, religious organisations, independent mediators and politicians through academic trainings in Trauma, Healing & Forgiveness, Conflict, Conflict Resolution & Reconciliation, Mediation, Leadership, Human Resources Development, and Diversity Management fields. 
>> further information

5. – 9. November 2018, Basel: Intensiv-Lehrgang Finanzmanagement in NPO

Nonprofit-Organisationen (NPO) finanzieren ihre gemeinnützigen Aktivitäten auf vielfältige Weise. Neben Spenden gehören dazu vor allem staatliche Subventionen, Mitgliederbeiträge und Erträge aus eigenen Leistungen. Dabei gibt es je nach Tätigkeitsfeld, Tradition und Organisationsgrösse sehr unterschiedliche Finanzierungssysteme. Die Herausforderung für das Finanzmanagement einer NPO liegt darin, den für die Organisation optimalen Mix verschiedener Finanzierungsquellen zu planen, zu entwickeln und zu gestalten. Diese komplexe Aufgabe erfordert umfassende Kenntnisse über die unterschiedlichen Funktionsweisen der Finanzierungsströme.
>> weitere Informationen

16. November 2018, Berlin: Erfolgsfaktor Kooperation

Kooperationsmanagement für Stiftungen und NPO, bedeutet zusammen mehr erreichen. Mit Partnern zu kooperieren, wird auch für Stiftungen und NPOs immer wichtiger. Über die Hälfte der gemeinnützigen Organisationen in Deutschland kooperieren mit mindestens einer Partnerorganisation. Das Hauptmotiv besteht in der Verwirklichung einer größeren Projektwirkung. Viele Probleme und Herausforderungen wie Klima-, Natur- und Umweltschutz, soziale Ungerechtigkeiten, Gesundheitsförderung oder Kulturerhalt bedürfen transnationaler, organisations- und zweckübergreifender Kooperationsansätze mit anderen Stiftungen und NPOs sowie mit Unternehmen und Behörden.

Aber viele unterschätzen, wie schwierig es ist, Kooperationen erfolgreich zu gestalten. So führen trotz guten Willens unterschiedliche Vorstellungen, Interessenlagen, Arbeitsweisen und Strukturvorgaben immer wieder dazu, dass Ziele nicht erreicht werden. Fehlt es dann an einer stabilen Vertrauensbasis und belastbaren Kommunikationskanälen, scheitern Kooperationen – mit negativen Folgen für die Projekte, aber auch für die Projektpartner selbst.

Bis um 12. Oktober gilt der Frühbucherpreis!

>> weitere Informationen

15. - 16. November, Berlin, BBE-Jahreskongress Menschen stärken Menschen

Der Kongress bietet Raum für sektorenübergreifenden Wissenstransfer, fachlichen Austausch und Vernetzung. Neben dem Schwerpunkt auf das Engagement für und mit geflüchteten Menschen wird auch eine Erweiterung der Perspektive auf »ChancenpatInnenschaften« in den Blick genommen.

Der Kongress wird im Rahmen des Bundesprogramms »Menschen stärken Menschen« durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert. Eine detaillierte Einladung mit dem Programm und weiteren Informationen folgt nach der Sommerpause.

>> zur Website

19/20 November 2018, Basel: Basel Convention on Philathropy

The convention on philanthropy is oriented towards the diversity of philanthropy. The event is aimed at an international audience, i.e. the program deals less with Swiss NPO realities but more with overarching topics and questions such as NPO financing, the relationship between the NPO state economy, communication and important social topics. It should be a platform on which new contacts can be made and knowledge can be imparted. The two day event should bring together decision-makers and leading figures in the national and international NPO and philanthropy world. Basel, as a city with a rich philanthropic history, serves as an ideal location for such a meeting. 
>> more information

26 November, Madrid: Foro de Fundaciones y sociedad civil : Demos 2018

El día de las Fundaciones y de la sociedad civil. Para conocernos, para mostrar el valor de nuestro trabajo, para colaborar más. Demos quiere ser nuestro día. El día de las Fundaciones y de la sociedad civil. Un día de trabajo, de encuentro y de celebración. Un día para conocernos, para compartir proyectos, experiencias y para identificar oportunidades de colaboración.

>> mas informacion

 

Seite 1 von 3

@twitter

Folgen Sie ZG Info:

RT @martin_quack: Humanitäre Hilfe und der Ansatz des Centre for Humanitarian Action #CHA. Vortrag von @echellemondiale: 11. Oktober/19.00…

RT @hh_edition: 18.10.1865: Louise Otto-Peters & Auguste Schmid gründen den Allgemeinen Deutschen Frauenverein, „Geburtsstunde der organisi…

RT @echellemondiale: Full house at the book and croissant l(a)lunch on “Based on need Alone?” #impartiality #humanitarian #UlrichsCafe. @cr

RT @claudia_meier: Congratulations CHA, nice to have additional humanitarian thinkers in Berlin! The @GPPi piece on H.A. inequities @martin

RT @STARKgemacht: Sagt es laut. Sagte es klar. Menschen sind #unteilbar ! https://t.co/HndZJeWApe