Gute Zivilgesellschaft

Zehn Regeln für eine gute Zivilgesellschaft

 

I

Handle aus Verantwortung für Deine Mitbürgerinnen und Mitbürger.

II

Handle mit Leidenschaft, Vernunft und Augenmaß.

III

Gib, was Du geben kannst: Empathie, Zeit, Ideen, Reputation oder Vermögen.

IV

Erwirb Dir durch Dein Handeln Vertrauen.

V

Habe Respekt vor anderen Positionen.

VI

Übe keinen Zwang aus.

VII

Vermische nicht Deine Interessen mit denen aller.

VIII

Suche Verbündete, aber bewahre stets Deine Freiheit.

IX

Sage öffentlich, was Du tust und woher Deine Ressourcen kommen.

X

Akzeptiere keinen materiellen Gewinn und erwarte keinen sozialen Lohn. 

 

Dieser Text von Dr. Rupert Graf Strachwitz wurde 2016 im Rahmen der Lehre und Ausbildung am Maecenata Institut in Berlin vorgelegt.

@twitter

Folgen Sie ZG Info:

RT @stefandt: Auch ein Aspekt bei Debatte #DritteOption ist: #Gemeinnützigkeit. #Engagement für #Gleichberechtigung von #Mann & #Frau ist #g

RT @foldenburg: Moment mal. #Stitungen, sind das nicht die Guten? Zur Debatte von @ZEITstiftung @thorstenbenner um #Soros #TheMovement #ste

RT @Reinhard51: Neues Messinstrument füllt Forschungslücke - Soziale Dienstleistungsarbeit besser bewerten! Ergebnisse eines Forschungspr…

RT @HelloEuromat: Im Kleinen Großes bewirken! Mach’ Politik, mit über 500 Bürgern via https://t.co/bIkbEVeJhL von #PulseOfEurope: „Soll EU…

RT @Kulturerbejahr: Am Internationalen #Friedenstag, den 21.9., sind alle Glockenbesitzer aufgerufen, für 15 Minuten ihre Glocken erklingen…