Rede des Bundespräsidenten Joachim Gauck anlässlich der 4. Verleihung des James-Simon-Preises

Berlin, 3. Dezember 2014. Die James Simon Stiftung zeichnete heute mit dem diesjährigen Stiftungspreis die Mäzenin Barbara Lambrecht-Schadeberg aus. Die in Bonn lebende Mitinhaberin der Krombacher Brauerei wurde mit der 25 000 Euro dotierte Auszeichnung für ihr soziales und kulturelles Engagement ausgezeichnet.

Anlässlich der Verleihung im Bode Museum auf der Berliner Museumsinsel würdigte Bundespräsident Joachim Gauck den Einsatz für die Förderung der Kunst und Wissenschaft sowie des Gemeinwesens: "Weniges gehört so sehr zum Menschen wie der Wille, sich das Unbekannte bekannt zu machen, das Fremde zu entdecken und zu begreifen – und so, durch Erkenntnis des Anderen und des Neuen, auch sich selber wieder ein Stück näher zu kommen."

» zur vollständigen Rede des Bundespräsidenten

 

Mit der Gründung der Barbara-Schadeberg-Stiftung vor 20 Jahren, setzt sich Barbara Lambrecht-Schadeberg für die Förderung von evangelischen Schulen und Internaten vor allem in Nordrhein-Westfalen ein. Zudem hat sie ihre Kunstsammlung mit über 150 bedeutende Werke des 20. Jahrhunderts dem Museum für Gegenwartskunst in Siegen als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt.

Seit 2008 wird der James Simon-Preis im zwei-jährigenTurnus an Persönlichkeiten verliehen, die für ihr soziales und kulturelles Engagement in Deutschland vorbildlich ist und damit an die Verdienste von James Simon erinnert, vergeben. Die bisherigen Preisträger sind das Ehepaar Maren und Werner Otto, der Düsseldorfer Mäzen Udo van Meeteren und das Ehepaar Carmen und Reinhold Würth.

James Simon war ein Berliner Mäzen, der insbesondere die Berliner Museen förderte und mit Schenkungen (Nofretete, Ischta-Tor, Werke der Renaissance) ausstattete. Darüber hinaus errichtete er unter anderen die ersten Volksbäder Berlins und leiste damit einen erheblichen sozialen Beitrag für die Berliner Bevölkerung.

» zur Pressemeldung der James Simon Stiftung

 

Kontakt

Prof. Dr. Peter Raue
Geschäftsführer
Tel: 030 81 85 50 305
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

@twitter

Folgen Sie ZG Info:

RT @wcvaruth: Thanks @CarnegieUKTrust @maecenata for organising #buildingthefuture2018 lots of contacts made & many thoughts & ideas to con…

RT @Gail_CarnegieUK: Thanks @CarnegieUKTrust and @maecenata for organising and bringing us together. Going to try and corral some of the bi…

RT @martin_quack: Humanitäre Hilfe und der Ansatz des Centre for Humanitarian Action #CHA. Vortrag von @echellemondiale: 11. Oktober/19.00…

RT @hh_edition: 18.10.1865: Louise Otto-Peters & Auguste Schmid gründen den Allgemeinen Deutschen Frauenverein, „Geburtsstunde der organisi…

RT @echellemondiale: Full house at the book and croissant l(a)lunch on “Based on need Alone?” #impartiality #humanitarian #UlrichsCafe. @cr