Publikationen

13. Dezember 2016

Legitimierung von Stiftungen – Bedingungen von Transparenz und Multistakeholder Governance

Clemens Striebing

Legitimierung von Stiftungen – Bedingungen von Transparenz und Multistakeholder Governance

Bedingungen von Transparenz und Multistakeholder Governance. Clemens Striebing arbeitet an den Beispielen von Transparenz und Multistakeholder Governance heraus, unter welchen Bedingungen Stiftungen gegenüber dem Gemeinwesen Rechenschaft für ihre Tätigkeit erbringen und wie effektiv diese Instrumente in der Praxis sind. Der Autor diskutiert die Rechenschafts-Problematik von Stiftungen sowie deren organisationssoziologische Einbettung. Die Arbeit zeigt, dass Stiftungsmanager und -gründer den Unterschied machen: Deren normative Erwägungen und institutionelle Logiken sind ausschlaggebender für das Erbringen freiwilliger Rechenschaft als ein strategisches Kalkül, bspw. um mehr Spenden einzuwerben, oder die Positionierung der Stiftung.
Springer VS 2016, ISBN 978-3-658-16035-7, 440 Seiten, 59,00 €
>> zur Verlagsseite

13. Dezember 2016

Verbandsmanagement mit Zukunft

Claudia Wöhler

Verbandsmanagement mit Zukunft

Klar strukturiert, verständlich geschrieben, praxisbezogen, mit vielen Beispielen und Tipps zeigt dieses Buch, wie es Non-Profit-Organisationen (NPO) durch professionelle Verbandsarbeit gelingt, Politik und Öffentlichkeit, aber auch ihre Mitglieder zu überzeugen. Doch wie misst man den Erfolg einer NPO? Und was könnten Erfolgsfaktoren für einen Verband, eine Kammer oder einen Verein sein? Was kennzeichnet einen Verband, der wettbewerbsfähig ist und dies auch bleibt, unabhängig davon, wie stürmisch das Umfeld wird? Dieses Buch gibt fundierte Antworten und eine Fülle von  Anregungen und Ideen für erfolgreiches Verbandsmanagement. Außerdem erhalten Interessierte sowie haupt- und ehrenamtliche Akteure von Verbänden, Kammern oder Vereinen Informationen darüber, was Non-Profit-Organisationen auszeichnet und welche Herausforderungen sie einerseits zu meistern und welche Existenznotwendigkeit sie andererseits in unserer Lebens- und Arbeitswelt haben.
Springer Gabler 2016, ISBN 978-3-658-05928-6, 241 Seiten, 29,99 €
>> zur Verlagsseite

 

13. Dezember 2016

Der gesellschaftliche Wert von Stiftungen

Manuel Meyer

Der gesellschaftliche Wert von Stiftungen

Manuel Meyer analysiert die Wirkung des deutschen Steuerrechts auf Stiftungen und zeigt anhand der nichtfiskalischen Eigenschaften von Stiftungen, welche Einrichtungen besonders förderungswürdig und welche aus staatlicher Sicht ineffizient sind. In diesem Zusammenhang führt der Autor eine Datenerhebung im Bereich der Stiftungsaufsicht Lüneburg durch, um die bisher kaum untersuchte Umverteilungswirkung von Stiftungen zu evaluieren. Sie offenbart interessante Einblicke in die Wirkung sowie das Selbstverständnis des philanthropischen Engagements in Deutschland. Somit leistet die Arbeit einen Beitrag zu der kaum vorhandenen Effizienzkontrolle steuerlicher Vergünstigungen auf diesem Gebiet.
Springer Gabler 2016, ISBN 978-3-658-07825-6, 233 Seiten, 49,99 €
>> zur Verlagsseite

 

13. Dezember 2016

Erfolgreich führen im Ehrenamt

Britta Redmann

Erfolgreich führen im Ehrenamt

Wie gelingt es Führungspersonen im Ehrenamt, ihr Wirken so zu gestalten, dass sich Menschen ohne vertragliche oder rechtliche Bindung und unentgeltlich zu oft hohen Leistungen motivieren und bewegen lassen? Für ein erfolgreiches Funktionieren der Strukturen, für den Leistungserfolg aber auch für die Bindung von ehrenamtlich Tätigen und vor allem für eine kontinuierliche Nachfolge, kommt dem Aspekt „Führung von ehrenamtlichen Mitarbeitern und Mitgliedern“ eine entscheidende Funktion zu. Allen Menschen, die ehrenamtlich in einer Führungsfunktion tätig sind, gibt dieses, nun in der 2. Auflage erscheinende und vollständig aktualisierte Werk einen umfassenden Überblick über die Erfolgsfaktoren von „Führung im Ehrenamt“, mit vielen Beispielen, Fallstudien und Erfahrungsberichten sowie Checklisten als pragmatische Umsetzungshilfe.
Springer Gabler 2016, ISBN 978-3-8349-4678-2, 228 Seiten, 34,99 €
>> zur Verlagsseite

13. Dezember 2016

Stiftungen in der Praxis – Recht, Steuern, Beratung

Klaus Wigand, Markus Heuel, Stefan Stolte, Cordula Haase-Theobald

Stiftungen in der Praxis – Recht, Steuern, Beratung

Jahr für Jahr werden neue Rekordzahlen bei der Stiftungsgründung gemeldet. Dabei machen nicht nur steuerliche Vorteile die Stiftung interessant. Das Werk beschreibt die steuerlichen und rechtlichen Vor- und Nachteile von der Gründung bis zur Auflösung und gibt praktische Tipps für die Wahl der richtigen Stiftungsform und die laufende Stiftungsverwaltung. Zahlreiche Beraterhinweise machen das Werk zu einem unentbehrlichen Fundus der Stiftungsarbeit und Steuerberatung. Die 4. Auflage wurde vollständig aktualisiert und berücksichtigt alle wichtigen Reformen und Gesetze für eine praxisnahe und steueroptimale Beratung.
Springer Gabler 2016, ISBN 978-3-658-06103-6, 314 Seiten, 49,99 €
>> zur Verlagsseite

13. Dezember 2016

Muslimische Wohlfahrtspflege in Deutschland – Eine historische und systematische Einführung

Rauf Ceylan, Michael Kiefer

Muslimische Wohlfahrtspflege in Deutschland – Eine historische und systematische Einführung

Das Buch trägt dem demografischen Wandel in der deutschen Einwanderungsgesellschaft Rechnung, indem es die Notwendigkeit auch muslimische Wohlfahrtsverbände zu gründen herausstellt und Wege zu deren Etablierung aufzeigt. Das Buch erklärt die Ursachen für diesen Sachverhalt und benennt Aufgaben, die von künftigen muslimischen Trägern angegangen werden könnten. Der Band richtet sich damit an MigrationsforscherInnen, SozialpädagogInnen, SozialarbeiterInnen, politische EntscheidungsträgerInnen, VertreterInnen der Moscheengemeinden sowie an Studierende des Studiengangs Islamische Theologie/ Muslimische Sozialarbeit.
Springer VS 2016, ISBN 978-3-658-10582-2, 160 Seiten, 24,99 €
>> zur Verlagsseite

13. Dezember 2016

Bürgerenergie in Deutschland – Partizipation zwischen Gemeinwohl und Rendite

Jörg Radtke

Bürgerenergie in Deutschland – Partizipation zwischen Gemeinwohl und Rendite

Jörg Radtke bietet in diesem Band einen umfassenden Einblick in die gesamte Bandbreite der Organisationsstrukturen von Initiativen der „Bürgerenergie“ und deren Beitrag zur Energiewende. Auf der Grundlage flächendeckender quantitativer Umfragedaten sowie vertiefter Analysen ausgewählter Fallbeispiele von Solar-, Wind- und Geothermie-Projekten dokumentiert er die Sozialstruktur und die Motivationen beteiligter Bürgerinnen und Bürger. Der Autor untersucht Partizipationsformen, Gemeinschaftsbildung und Vernetzung der überwiegend ehrenamtlich geführten „Bürgerenergie“-Initiativen und identifiziert individualistische Beteiligung und kollektive Handlungsweisen als neue Formen projektorientierter Partizipation an der Schnittstelle von Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft.
Springer VS 2016, ISBN 978-3-658-14625-2, 722 Seiten, 69,99 €
>> zur Verlagsseite

13. Dezember 2016

Social Theory and Social Movements – Mutual Inspirations

Jochen Roose, Hella Dietz (Eds.)

Social Theory and Social Movements – Mutual Inspirations

Social movements are not only a potential challenge to societies, they also challenge social theory. This volume looks at social movements and social movement research through the lens of different social theories. What can social movement studies learn from these theories? And: What can these theories learn from the analysis of social movements? From this double vantage point, the book discusses the theories of Michel Foucault, Pierre Bourdieu, Niklas Luhmann, Jeffrey Alexander, and Judith Butler, as well as rational choice theory, relational sociology, and organizational neo-institutionalism.
Springer VS 2016, ISBN 978-3-658-13380-1, 174 pages, 42,79 €
>> publisher's page

13. Dezember 2016

Soziale Aktivierung von Arbeitslosen? Praktiken und Deutungen eines neuen Arbeitsmarktinstruments

Carolin Freier

Soziale Aktivierung von Arbeitslosen? Praktiken und Deutungen eines neuen Arbeitsmarktinstruments

Das neuartige Arbeitsmarktinstrument »Soziale Aktivierung« versammelt Maßnahmen, deren Wirkungen über die dominierenden Ziele der direkten und zeitnahen Integration in den Arbeitsmarkt hinausgehen sollen. Anhand von Fallbeispielen wie Kung-Fu-Kursen oder Theatergruppen rekonstruiert Carolin Freier, wie Langzeitarbeitslose und andere arbeitsmarktferne Personen hierdurch »sozial aktiviert« und zur sozialen Teilhabe befähigt werden sollen, u.a. durch das (Wieder-)Erlernen von Alltagskompetenzen. Die Studie zeichnet nach, wie diese Maßnahmen in der täglichen Praxis der Arbeitsvermittlung entstanden, auf welche Strategien sie sich zurückführen lassen und welche Folgen sich für die Arbeitslosen ergeben.
transcript Verlag 2016, ISBN 978-3-8376-3548-5, 266 Seiten, 34,99 €
>> zur Verlagsseite

13. Dezember 2016

Regieren: Die Geschichte einer Zumutung

Wolfgang Fach

Regieren: Die Geschichte einer Zumutung

»Szenen einer missvergnügten Ehe« – dieses bürgerliche Trauerspiel wird derzeit auf den politischen Bühnen westlicher Demokratien gegeben. Es führt vor, wie weit sich Regierende und Regierte auseinander gelebt haben. Von heute auf morgen passiert so etwas nicht. Der Band lässt die wechselvolle Geschichte des Regierens Revue passieren und zeigt, wie angespannt das Verhältnis seit jeher gewesen ist. Dass Kanzler Könige und Bürger Bauern abgelöst haben, hat daran nichts geändert. Andererseits hält diese Mesalliance erstaunlich viel aus – selbst nach blutigen Konflikten arrangiert man sich wieder und findet ein neues Gleichgewicht der Frustration. Die Hoffnung, es gehe trotz allem stetig aufwärts, muss derzeit wieder einmal begraben werden.
transcript Verlag 2016, ISBN 978-3-8376-3606-2, 168 Seiten, 22,99 €
>> zur Verlagsseite

Seite 10 von 50

@twitter

Folgen Sie ZG Info:

RT @DIEZEIT: Herzlichen Glückwunsch zum 68. Geburtstag, liebes Grundgesetz! Gut, dass es Dich gibt. #TagdesGrundgesetzes

RT @histocamp: Noch 193-mal schlafen, dann sehen wir uns am 1. und 2.12. im Forum der @schaderstiftung in Darmstadt! https://t.co/V7YsYOvYQ…

RT @DPZ_Berlin: Follow the Intl Roundtable on "Civil Society as a Countercheck to Populism?" w/ @SchwarzkopfStfg here from 4pm! #Countering

RT @CIVICUSalliance: Join the movement of #AfricansRising for the Africa they want! Read the #KilimanjaroDeclaration here https://t.co/QQJe…