Publikationen

5. März 2018

State of Civil Society Report

CIVICUS (Hrsg.)

State of Civil Society Report

Each year the CIVICUS State of Civil Society Report examines the major events that involve and affect civil society around the world. Our report is of, from and for civil society, drawing from a wide range of interviews with people close to the major stories of the day, CIVICUS’ ongoing programme of research and analysis, and findings from the CIVICUS Monitor online platform tracking the space for civil society - civic space - around the world. This year the State of Civil Society Report 2018 will kick off a series of conversations around “Reimagining Democracy,” with a follow-up publication planned for September 2018.
>> more information

5. März 2018

Demokratiesicherung in der Europäischen Union

Christoph Möllers, Linda Schneider

Demokratiesicherung in der Europäischen Union

Die freiheitlichen Demokratien stehen unter Druck. Populistische Kräfte verschiedener Couleur versprechen Schutz und Sicherheit durch Abschottung und einen starken, autoritären Staat. Die Europäische Union ist von diesen Entwicklungen nicht ausgenommen, wie man an den Ländern Ungarn und Polen sehen kann. Deren Regierungen betreiben einen Staatsumbau, der die Unabhängigkeit von Verfassungsgerichtsbarkeit, Justiz und Medien beschränken soll. Demokratieabbau in einem EU-Mitgliedstaat ist kein nationales, sondern ein europäisches Problem. Wird in einem Mitgliedstaat Rechtsstaatlichkeit eingeschränkt, so trifft es die Gemeinschaft in ihrem Kern und bedroht die gemeinsamen Grundlagen. Wie aber soll die EU auf Demokratieabbau in ihren Reihen reagieren? Wie kann sie ihn verhindern und den demokratischen Rechtsstaat schützen? Diesen Fragen geht die vorliegende Studie nach. Sie macht anschaulich, in welchem Dilemma sich die EU befindet und welche Möglichkeiten sie doch hat.
>> Download

5. März 2018

Versprochen wird nicht gebrochen

Bertelsmann Stiftung (Hrsg.)

Versprochen wird nicht gebrochen

Parteien und Regierungen sind besser als ihr Ruf. Das gilt auch für die Große Koalition: Von den insgesamt 188 Versprechen des Koalitionsvertrages 2013 wurden fast 80 Prozent ganz oder teilweise umgesetzt. Das sehen aber nur knapp 13 Prozent aller Wahlberechtigten so. Die Mehrheit unterschätzt die Leistungen der Parteien und der Regierung.
>> Download

5. März 2018

Challenges facing civil society organisations working on human rights in the EU

European Union Agency for Fundamental Rights (Hrsg.)

Challenges facing civil society organisations working on human rights in the EU

Civil society organisations in the European Union play a crucial role in promoting fundamental rights, but it has become harder for them to do so – due to both legal and practical restrictions. This report looks at the different types and patterns of challenges faced by civil society organisations working on human rights in the EU. While challenges exist in all EU Member States, their exact nature and extent vary. Data and research on this issue – including comparative research – are generally lacking. The report also highlights promising practices that can counteract these worrying patterns.
>> download

5. März 2018

WSI-Mindestlohnbericht 2018

Malte Lübker, Thorsten Schulten

WSI-Mindestlohnbericht 2018

Die Forderung nach einem existenzsichernden Lohn für alle ist in den letzten Monaten in Deutschland und Europa wieder verstärkt ins Zentrum des öffentlichen Interesses gerückt. So enthält die europäische Säule sozialer Rechte ein Bekenntnis zu angemessenen Mindestlöhnen. Frankreichs Präsident Macron hat die wichtige Rolle von Mindestlöhnen für das europäische Sozialmodell herausgestrichen, und in Deutschland bekennen sich CDU, CSU und SPD in ihrem Koalitionsvertrag zu einem europäischen Rahmen für Mindestlohnregelungen. Der WSI-Mindestlohnbericht trägt zu dieser Debatte mit einer umfassenden Analyse der aktuellen Entwicklungen der Mindestlöhne in Europa und darüber hinaus bei. Er konstatiert insbesondere für Deutschland Potential für eine stärkere Anhebung des Mindestlohns auf ein existenzsicherndes Niveau, das sich auch aus einem im europäischen Vergleich relativ niedrigen Mindestlohnwert ergibt.
>> Download

5. März 2018

Think Tank Report 1/2018

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. (Hrsg.)

Think Tank Report 1/2018

Der Think Tank Report 1/2018 beschäftigt sich unter anderem mit: Dem Wettrüsten in der Künstlichen Intelligenz | Wie Social-Media-Plattformen reguliert werden könnten | Wann Regierungen Computer-Hacker um Rat fragen | Den Auswirkungen des Klimawandels auf die Zusammenarbeit der Staaten in Ostasien | Kohle machen: Wie in Kenia aus Bioabfällen Briketts entstehen u.a.
>> Download

5. März 2018

Linksextreme Gewalt und Linksterrorismus in Deutschland und Europa

Norman Siewert

Linksextreme Gewalt und Linksterrorismus in Deutschland und Europa

Die Ausschreitungen anlässlich des G-20-Gipfels in Hamburg im Sommer 2017 haben das Eskalationspotential der linksextremen Szene offenbart. Es ist nicht das erste Mal, dass es in jüngster Zeit zu massiver linksextrem motivierter Gewalt kam. Spätestens seit der Finanz- und Wirtschaftskrise von 2007/08 stieg in Deutschland und in anderen - v.a südeuropäischen - Ländern das linksextreme Gewalt- und Personenpotential erheblich an. Das Papier betrachtete das Gefahrenpotential, das in Europa von linker Militanz ausgeht, und wirft die Frage auf, ob ein neuer Linksterrorismus droht.
>> Download

5. März 2018

2018 Edelman Trust Barometer

Edelman (Hrsg.)

2018 Edelman Trust Barometer

Das aktuelle Edelman Trust Barometer 2018 zeigt ein sinkendes Ansehen von Nichtregierungsorganisationen (NGOs) unter anderem in der deutschen und in der US-amerikanischen Bevölkerung. So sank der Anteil der online Befragten, die NGOs vertrauen, in den USA um 9 Prozentpunkte auf 49 Prozent. In Deutschland ging er um zwei Prozentpunkte auf 37 Prozent zurück. Besonders große Veränderungen gab es in Schweden, hier stieg der Wert um 19 Prozentpunkte auf 42 Prozent, und in Italien sank er um 13 Prozentpunkte auf 46 Prozent. Für das Trust Barometer hat das Marktforschungsunternehmen Edelman Intelligence insgesamt 33.000 Menschen in 28 Ländern befragt. Die Daten werden jährlich erhoben.
>> Download

27. Februar 2018

2018 Global NGO Technology Report

Nonprofit Tech for Good (Hrsg.)

2018 Global NGO Technology Report

One of the most asked questions by NGOs is: How often should our organization post on social media? In truth, there’s no correct answer that applies to all NGOs because there are so many variables that affect engagement. Algorithms vary by country, by the size of your following, by how often your NGO has posted in the past, and by the types of content that your NGO has to share on social media. The best way to know how often to post is to study your analytics, however, knowing how often NGOs post and using that data as benchmarks can also help. Below is the posting frequency of 5,352 NGOs from 164 countries.
>> download

27. Februar 2018

Bilanz des Helfens 2018

GfK, Deutscher Spendenrat e.V. (Hrsg.)

Bilanz des Helfens 2018

Der Deutsche Spendenrat e.V. beauftragt die GfK SE, kontinuierlich das Spendenaufkommen in Deutschland zu erfassen und veröffentlicht mit dieser die Ergebnisse in der fortlaufenden Studie "Bilanz des Helfens". Die "Bilanz des Helfens" im Auftrag des Deutschen Spendenrats e.V. ist ein Teilergebnis der Studie GfK CharityScope, die auf kontinuierlichen schriftlichen Erhebungen bei einer repräsentativen Stichprobe von 10.000 Panelteilnehmern basiert. GfK CharityScope ermittelt fortlaufend Daten zum Spendenverhalten von privaten Verbrauchern in Deutschland. Unter anderem werden Spendenvolumen, Spendenhöhe und bevorzugte Tätigkeitsbereiche abgefragt. Als Spende zählen die von deutschen Privatpersonen freiwillig getätigten Geldspenden an gemeinnützige Organisationen, Hilfs- sowie Wohltätigkeitsorganisationen und Kirchen. Nicht enthalten sind Erbschaften und Unternehmensspenden, Spenden an politische Parteien und Organisationen und gerichtlich veranlasste Geldzuwendungen, Stiftungsneugründungen und Großspenden über 2.500 Euro.
>> Download

Seite 7 von 74

@twitter

Folgen Sie ZG Info:

RT @Kulturerbejahr: u.a. mit Markus Hilgert (@textcultures ), Cem Alacam, Costa Carras, Mamoun Fansa, Hebatallah Fathy, Eleftherios Ikonomo…

RT @Kulturerbejahr: Das Kulturerbe im Mittelmeerraum steht noch bis 18.00 im Fokus der von der @maecenata Stiftung Diskussion der Bayerisch…

RT @BundesKultur: Diese Woche findet das #EuropeanHeritageSummit in Berlin und Potsdam statt. Es ist eine der zentralen europäischen Verans…

RT @GesinesJobtipps: Maecenata Stiftung: Direktor/in Centre for Humanitarian Action, 25.6. @maecenata https://t.co/dfatplmf28

RT @NetworkTGE: Of more than €60 billion in philanthropic funds per year, only a fraction in the double-digit millions makes it across bord…