Brücke zwischen Forscher_innen und Bürger_innen

In seinem Gastbeitrag "Schluss mit dem Dornröschenschlaf! – Forschung und Gesellschaft" auf dem Blog "Wissenschaft kommuniziert" zeigt Wissenschaftsjournalist Wolfgang C. Goede die Versäumnisse in der Forschungskommunikation auf der EuroScience Open Forum in Kopenhagen und deren Implikationen für die Partizipation auf. Er plädiert dafür, Wissenschaftler_innen, Bürger_innen, Journalist_innen direkt in einen Raum zu holen, um über Forschung, deren Ergebnisse und Kontroversen zu diskutieren und daraus eine gemeinschaftliche Entschließung für die Entscheidungstragenden formulieren.

> zum vollständigen Beitrag

 

@twitter

Folgen Sie ZG Info:

RT @stiftungswoche: Zum Abschluss des 1.Tages, heute 18h: @maecenata diskutiert „Die Zukunft der Zivilgesellschaft. Einflussfaktoren und Ra…

RT @stiftungswoche: Dienstag, 18.4., 19h: Die Berliner Stiftungsrunde lädt ein zur Auftaktveranstaltung der @stiftungswoche "Alles im Fluss…

RT @protestinstitut: Das Protestinstitut ist ein Ort für selbstorganisierte Forschung. Das zu ermöglichen kostet Geld. Um Luft für neue Fin…

RT @BBE_Info: BBE Europa-Nachrichten: #Zivilgesellschaft und #Korruption. Wie sich Initiativen in europäischen Ländern gegen Korruption eng…

RT @sjb_ev: Lust aus Neues? Wir suchen Unterstützung im Programmbereich Partizipation in Schule! 📢🙌😊 Projektleitung mit 29h/w und eine st…