Brücke zwischen Forscher_innen und Bürger_innen

In seinem Gastbeitrag "Schluss mit dem Dornröschenschlaf! – Forschung und Gesellschaft" auf dem Blog "Wissenschaft kommuniziert" zeigt Wissenschaftsjournalist Wolfgang C. Goede die Versäumnisse in der Forschungskommunikation auf der EuroScience Open Forum in Kopenhagen und deren Implikationen für die Partizipation auf. Er plädiert dafür, Wissenschaftler_innen, Bürger_innen, Journalist_innen direkt in einen Raum zu holen, um über Forschung, deren Ergebnisse und Kontroversen zu diskutieren und daraus eine gemeinschaftliche Entschließung für die Entscheidungstragenden formulieren.

> zum vollständigen Beitrag

 

@twitter

Folgen Sie ZG Info:

RT @BundesKultur: Während die #KulturWM und die #wm2018 heute zu Ende gehen, läuft das Europäische Kulturerbejahr noch bis zum Ende des Jah…

RT @eikepaulun: .@linn_la_s begrüßt die Teilnehmer des Stakeholder-Forums Europa-Kommunikation, veranstaltet vom #NetzwerkEBD in Kooperatio…

Wir freuen uns sehr - gestern konnte offiziell die Gründung des Centre for Humanitarian Action (CHA) bekannt gegebe… https://t.co/9bqaf1Aobv

RT @transparency_de: Pressefrühstück mit @MonaKueppers vom Deutschen @Frauenrat, der sich als 1.000ste gemeinnützige Organisation der Initi…

RT @Kulturerbejahr: u.a. mit Markus Hilgert (@textcultures ), Cem Alacam, Costa Carras, Mamoun Fansa, Hebatallah Fathy, Eleftherios Ikonomo…