Ausschreibungen

Vernetzung und Qualifizierung ehrenamtlichen Engagements in der Flüchtlingsarbeit

Wir fördern zivilgesellschaftliche Initiativen und Projekte aus ganz Deutschland, die Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit miteinander vernetzen und qualifizieren. Koordinatoren ehrenamtlichen Engagements, Freiwillige und engagierte Flüchtlinge können sich laufend bewerben.
>> weitere Informationen

Institute for Peace & Dialogue: 1 Year Visitor Research Period, VRP

The main aim of the Visitor Research Program is to improve research skills of the researchers through academic trainings, peer to peer education, visit to Swiss Organisations and reading materials.
>> more information

Yallah! Junge Muslime engagieren sich

Wir unterstützen Projekte junger Muslime und fördern kreative Ideen, die zeigen, wie bunt "unser Islam" in Deutschland ist. Gefördert werden Projekte und Initiativen junger Muslime zwischen 16 und 30 Jahren, die in ihrem Lebensumfeld etwas verändern wollen. Die Projekte sollen von Jugendlichen selbst beantragt, geplant und durchgeführt werden.
>> weitere Informationen

Fonds „FREIRÄUME!“ fördert Stadtteilkulturarbeit

Der mit 250.000 € Startsumme ausgestattete Fonds „FREIRÄUME!“ für kulturelle Projekte mit Geflüchteten steht Hamburger Initiativen ab sofort zur Verfügung. Ein Hip-Hop-Kurs für Kids, ein Theaterprojekt oder gemeinsames Malen und Musizieren, bei dem Geflüchtete unterschiedlicher Nationen und Hamburger zusammenkommen – Kulturarbeit in den Stadtteilen spielt eine wichtige Rolle für die Integration. An vielen Orten in der Hansestadt gibt es bereits erfolgreiche Projekte, doch oft fehlen finanzielle Mittel, um gute Ideen in die Tat umzusetzen. Die Hamburgische Kulturstiftung, die Körber-Stiftung und die Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. haben deshalb den Fonds „FREIRÄUME!“ in Zusammenarbeit mit Stadtkultur Hamburg, dem Dachverband für lokale Kultur und kulturelle Bildung, entwickelt. Weitere Hamburger Stiftungen, Unternehmen und Privatpersonen haben sich angeschlossen, darunter auch die ZEIT-Stiftung. Laufende Antragstellung.
>> weitere Informationen

Geld für Flüchtlingsprojekte an Schulen in Mecklenburg-Vorpommern

Die Ehrenamtsstiftung MV will zivilgesellschaftliche Initiativen unterstützen. Für die Gestaltung von Willkommensprojekten stehen 100.000 € zur Verfügung. Beantragt werden können diese Mittel insbesondere von Schulfördervereinen sowie im Einzelfall deren Kooperationspartnern im Bereich des informellen Lernens.
>> weitere Informationen

Austauschprogramm für deutsche und französische Nachwuchsjournalisten

Wir laden junge Journalisten aus Frankreich, Deutschland und einem weiteren Land zu Seminaren ein und ermöglichen ihnen Praktika in einer deutschen bzw. französischen Redaktion. Medienunternehmen und Journalistenschulen können geeignete Kandidaten vorschlagen, eine Direktbewerbung ist nicht möglich.
>> weitere Informationen

Grenzgänger Europa und seine Nachbarn

Wir unterstützen Autoren bei Recherchen für deutschsprachige Veröffentlichungen, die die Länder Mittel-, Ost- und Südosteuropas sowie Nordafrikas als Thema grenzüberschreitend und für ein breites Publikum aufbereiten. Newcomern und renommierte Autoren können sich ganzjährig zum 30. April und 31. Oktober bewerben.
>> weitere Informationen

likeminds: german-turkish junior expert initiative

Auf Initiative der Robert Bosch Stiftung führt die Europäische Akademie Berlin zusammen mit dem Istanbul Policy Center (IPC) der Sabanci Universität in Istanbul das Austauschprogramm "likeminds" zur Vernetzung junger high potentials durch.
>> weitere Informationen

Das Lektorenprogramm in Osteuropa und Asien

Das Lektorenprogramm der Robert Bosch Stiftung fördert Stipendiaten, die an Hochschulen in Osteuropa und Asien Deutsch als Fremdsprache unterrichten und Bildungsprojekte durchführen. Sie bringen sich aktiv in die Bildungsarbeit an ihrem Hochschulstandort ein, engagieren sich im Sinne der Völkerverständigung und qualifizieren sich persönlich und fachlich weiter. Das Programmjahr wird durch ein umfangreiches Weiterbildungsangebot im Bildungs- und Projektmanagement sowie ein individuelles Coaching begleitet. Bewerben können sich Hochschulabsolventen aus deutschsprachigen Ländern sowie lokale Hochschulmitarbeiter aus Osteuropa, Zentralasien und China.
>> weitere Informationen

Miteinander, füreinander! Begegnungen mit Flüchtlingen gestalten

Vorurteile werden dort abgebaut, wo ein direkter Kontakt zwischen Flüchtlingen und der lokalen Bevölkerung besteht. Wir fördern Projekte, die Begegnungen auf Augenhöhe initiieren und zum gesellschaftlichen Zusammenhalt beitragen. Bewerben können sich Einrichtungen, Gemeinden, Migrationsorganisationen oder Vereine.
>> weitere Informationen

Seite 5 von 6

@twitter

Folgen Sie ZG Info:

RT @DIEZEIT: Herzlichen Glückwunsch zum 68. Geburtstag, liebes Grundgesetz! Gut, dass es Dich gibt. #TagdesGrundgesetzes

RT @histocamp: Noch 193-mal schlafen, dann sehen wir uns am 1. und 2.12. im Forum der @schaderstiftung in Darmstadt! https://t.co/V7YsYOvYQ…

RT @DPZ_Berlin: Follow the Intl Roundtable on "Civil Society as a Countercheck to Populism?" w/ @SchwarzkopfStfg here from 4pm! #Countering

RT @CIVICUSalliance: Join the movement of #AfricansRising for the Africa they want! Read the #KilimanjaroDeclaration here https://t.co/QQJe…