Ausschreibungen

Sonder-Primus Grenzenlos

Die Stiftung Bildung und Gesellschaft verleiht ab Dezember 2016 den Preis „Sonder-Primus Grenzenlos“ an zivilgesellschaftliche Initiativen, die sich für die Bildung von geflüchteten oder zugewanderten Kindern und Jugendlichen engagieren. Erfolgreiche Projekte  sollen so veröffentlicht und verbreitet werden. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert. Bewerbungen sind online möglich.
>> weitere Informationen

Aktionen für eine Offene Gesellschaft

Wir fördern Projekte, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt und ein Wir-Gefühl stärken, für Toleranz, Vielfalt und Demokratie eintreten und sich gegen politischen Radikalismus und Hass positionieren. Das können Einzelveranstaltungen sein, ebenso aber auch Veranstaltungsreihen oder mehrwöchige Aktionen.
>> weitere Informationen

Sommer 2017: Freiwillige für Wittenberg gesucht

Das ist die Gelegenheit, den Reformationssommer 2017 hautnah in der Lutherstadt Wittenberg zu erleben und selbst einen Beitrag zum Gelingen dieser großen Veranstaltung 2017 zu liefern. Das SI der EKD sucht noch Freiwillige für die Betreuung einer geplanten erlebnisorientierten Ausstellung zum Thema Beruf. Die Ausstellung will das innovative wirtschaftliche und soziale Engagement der Reformatoren akzentuieren und soll dann im Rahmen eines "Zentrums  Arbeit - Wirtschaft - Ethik" stattfinden. Das SI wird, so die Planung, mit dem Wittenberg Zentrum für Globale Ethik (WZGE), dem Evangelischen Verband Kirche-Wirtschaft-Arbeitswelt  (VKWA) und weiteren Partnern kooperieren. Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung. Planen Sie für Ihren Einsatz unbedingt eine Woche vor Ort ein, gern auch zwei Wochen. Für Unterbringung ist gesorgt, es gibt ein Taschengeld und einmalig einen Fahrtkostenzuschuss in Höhe von 50 Euro. Bitte melden Sie sich bei Viola Sibbern per Email:oder telefonisch: 0511-554741-13.

Kostenlose Räume für die Flüchtlingshilfe München

Alle, die sich in der Flüchtlingshilfe München engagieren sind willkommen: Non-Profit-Organisationen, Projekte, Gruppen – auch private Initiativen, die keinen Gemeinnützigkeitsstatus haben!
>> weitere Informationen

BMZ / Weltwärts: Außerschulischer Jugendgruppenaustausch

Die neue Förderlinie „weltwärts – Außerschulische Begegnungsprojekte im Kontext der Agenda 2030“ unterstützt seit 1. Juli 2016 Begegnungen und gemeinsame Projekte von Jugendgruppen aus Ländern des Globalen Südens und Jugendgruppen aus Deutschland, die sich inhaltlich mit einem der Nachhaltigkeitsziele beschäftigen. In der Pilotphase bis 2019 liegt der Fokus auf dem Austausch mit afrikanischen Ländern. Teilnehmen können außerschulische Gruppen junger Menschen zwischen 16 und 30 Jahren, – von der Sportmannschaft bis zur Hochschulgemeinde, vom Mädchenhaus über Umweltgruppe bis zur Jugendfeuerwehr. Darüber hinaus können Projekte gefördert werden, die auf die Stärkung von Akteuren und Strukturen der internationalen Jugendarbeit zielen sowie innovative Modellprojekte.
>> weitere Informationen

EZ-Kleinprojektfonds

Der EZ-Kleinprojektfonds bietet neue Finanzierungsmöglichkeiten für Entwicklungsprojekte im Globalen Süden. In den westdeutschen Bundesländern ansässige gemeinnützige NRO können für Projekte, die sie mit ihren Partnerorganisationen im Globalen Süden durchführen möchten, eine Förderung aus dem EZ-Kleinprojektefonds beantragen. Die maximale Fördersumme pro Entwicklungsprojekt beträgt 20.000 EUR. Bis zu 75% der Gesamtprojektsumme können bezuschusst werden.
>> weitere Informationen

Einjährige Weiterbildung an für eine Lernkultur der Potenzialentfaltung

LernKulturZeit bietet eine einjährige Weiterbildung an für eine Lernkultur der Potenzialentfaltung: zukunftsfähige Führungsstrategien, Kommunikationsmethoden, Beziehungskompetenz und Bildung für nachhaltige Entwicklung. Einzigartig ist die Kombination von neuesten Erkenntnissen der Lern- und Lehrforschung mit der Vermittlung von persönlicher Entwicklung im Bereich der Achtsamkeit und Besuch von Orten innovativer Schulentwicklung und gelebter Nachhaltigkeit. Das kompetente Team vermittelt Zukunftskompetenzen für Lehrkräfte und SchulleiterInnen in einem ganzheitlichen Ansatz. Die Weiterbildung führt zur Zertifizierung als Lernkultur-Coach für Potentialentfaltung. Als Lehrerfortbildung in Hessen akkreditiert. Zum Kennenlernen möchten wir sie gerne auf unser Basismodul in Frankfurt hinweisen.
>> weitere Informationen

Chancen – gleich!

Um die Bildungschancen aller Kinder von Anfang an zu erhöhen und die Ressourcen, die Kinder und Familien aus ihren Kulturen, Sprachen und Lebenswelten mitbringen, für Bildungsprozesse in Kitas und Krippen zu nutzen, bieten wir ein Weiterqualifizierungsprogramm für Aus- und Weiterbildner sowie Seminare für Fachberatungen an.
>> weitere Informationen

Care for Chronic Condition

Wir fördern Bildungsaufenthalte im Ausland zu den Themen chronische Krankheiten und Multimorbidität. Ermöglicht werden Hospitationen von Ärzten und Fachkräften im Gesundheitswesen an ausländischen Bildungs- und Praxiseinrichtungen, Fort- und Weiterbildungsseminare und die Teilnahme an Konferenzen.
>> weitere Informationen

Förderung von Projekten der Konflikttransformation und Friedenssicherung

Wir fördern Projekte und Initiativen, die sich um die Neu- und Umgestaltung von Konflikten bemühen und so zur Friedenssicherung beitragen. Insbesondere unterstützen wir Projekte, die den Transfer guter Praxis von einer Region oder Zielgruppe auf eine andere ermöglichen. Projektanträge werden ganzjährig angenommen.
>> weitere Informationen

Seite 4 von 6

@twitter

Folgen Sie ZG Info:

RT @DIEZEIT: Herzlichen Glückwunsch zum 68. Geburtstag, liebes Grundgesetz! Gut, dass es Dich gibt. #TagdesGrundgesetzes

RT @histocamp: Noch 193-mal schlafen, dann sehen wir uns am 1. und 2.12. im Forum der @schaderstiftung in Darmstadt! https://t.co/V7YsYOvYQ…

RT @DPZ_Berlin: Follow the Intl Roundtable on "Civil Society as a Countercheck to Populism?" w/ @SchwarzkopfStfg here from 4pm! #Countering

RT @CIVICUSalliance: Join the movement of #AfricansRising for the Africa they want! Read the #KilimanjaroDeclaration here https://t.co/QQJe…