Ausschreibungen

Vergessene Orte der Erinnerung

Im Mittelpunkt der Studienreise steht die Reflexion der Geschichtsaufarbeitung vor dem Hintergrund der aktuellen Situation in der Ukraine. Schwerpunktmäßig widmet sich die Reise der Aufarbeitung des kommunistischen Erbes. Während des Programms informieren sich die Teilnehmenden über die aktuellen Konfliktlinien der Geschichtsdiskurse und Auswirkungen des sog. "Dekommunisierungsgesetzes", bekommen aber auch Einblicke in die Geschichtsaufarbeitung bez. des Zweiten Weltkrieges. Dazu wird die Studienreise u.a. an unbekannte und/oder vergessene Orte des Erinnerns führen und Gespräche mit Wissenschaftler/innen, Geschichts-expert/innen, Vertreter/innen von NGOs und staatlichen Einrichtungen beinhalten. Die aktuelle politische, wirtschaftliche, soziale und kulturelle Situation des Landes steht ebenso auf dem Programm.
>> weitere Informationen

8. Symposium der Förder- und Freundeskreise | Aufruf Wettbewerb Junge Freundeskreise

Bereits zum zweiten Mal wird das Symposium der Förder- und Freundeskreise der Kultur, das am 8. September in Berlin stattfinden wird, von einem Wettbewerb Junger Freundeskreise begleitet. In diesem Jahr suchen wir die besten digitalen Projekte, die von den Jungen Freundeskreisen selbst initiiert und umgesetzt wurden und für andere Freundeskreise Vorbildfunktion haben. Die von einer Jury gewählten drei besten Projekte werden eingeladen, ihr Projekt auf dem kommenden Symposium „Total digital?! Über das Potential der Digitalisierung für Förder- und Freundeskreise“ in einem Pitch zu präsentieren. Die Teilnehmer des Symposiums entscheiden vor Ort über den Gewinner. Sie engagieren sich selbst in einem Jungen Freundeskreis oder organisieren als „Junger“ in einem klassischen Freundeskreis ein Projekt? Dann entnehmen Sie bitte alle notwendigen Informationen beiliegender Ausschreibung und bewerben sich bis zum 23. Juni. Sie sind selbst nicht in einem Jungen Freundeskreis aktiv, in Ihrem Haus gibt es aber aktive Junge Freunde oder Sie kennen einen Jungen Freundeskreis, der digital unterwegs ist? Dann wären wir Ihnen für das Weiterleiten unserer Ausschreibung dankbar.
>> weitere Informationen

Young Europeans Award

Am 9.5. geht der Young Europeans Award in die zweite Runde! Der Wettbewerb richtet sich an junge Deutsche, Franzosen, Polen und Briten, die sich mit dem Thema "To be or not to be... a European?" auseinandersetzen. Die Gewinner werden 2018 zur Preisverleihung nach Warschau eingeladen. Projekte können bis zum 1.3.2018 eingereicht werden.
>> weitere Informationen

Next Economy Award

Der Next Economy Award geht in die dritte Runde! Noch bis zum 16. Juni 2017 können sich Startups bewerben, deren innovative Geschäftsmodelle soziale und ökologische Verbesserungen anstreben.
>> weitere Informationen

2017 NCG European citizenship initiatives Forum in Nantes

You are aged 18-30 ? You are leading an project designed to strengthen the notion of citizenship, of « living together » in your city ? Come to present and share it in Nantes (France) with more than 60 other participants and 30 innovative projects from all over Europe ! Together with local associations, Nantes Metropole and the City of Nantes are organizing the 9th edition of Nantes Creative Generations Forum on 25-28 October 2017. Deadline 1 June.
>> more information

Call for Contributions: Global Challenges and Sustainability in the Asia Pacific: The Role of the Third Sector

The third sector is a well-established, diverse and growing component of most Asian and Pacific societies. Specifically, third sector organisations in some countries are forced to change their funding sources from purely donation-reliant to become more independent by undertaking social enterprise activities that generate income. Third Sector organisations are also required to act more professionally.  This enables them to collaborate with the private sector so that this becomes an alternate source of funding, for example, through Corporate Social Responsibility (CSR) funding. Research in the fields of third sector, social enterprise and CSR is ever expanding, particularly in countries that have undergone substantial transformations in their economies and governance. However, there are constant, often overwhelming, global challenges that confront the operation and success of the third sector in the contemporary world. This conference is an opportunity to showcase exciting new practice developments and research that seek to establish sustainable roles and cope with global challenges for third sector organizations in the many diverse countries that make up the region. We are very keen to see a wide range of papers that encompass applied research, practice research and theoretical advances and explorations in all aspects of this dynamic field. Deadline for PhD Seminar Abstract submission: 4 July 2017.
>> more information

Kandidaten nominieren

Hinter den meisten gesellschaftlichen Innovationen stehen außergewöhnliche Frauen und Männer, die ein Problem sehen, eine neue Lösung finden und sie selbst umsetzen – statt die Lösung von anderen zu fordern. Genau diese Menschen sucht und fördert Ashoka. Welche Persönlichkeit im sozialen Sektor beeindruckt Sie? Von wem glauben Sie, dass er das Potenzial hat, durchgreifende gesellschaftliche Verbesserung in Gang zu setzen? Nominieren Sie uns diese Personen für die Ashoka Fellowship.
>> weitere Informationen

Sommerakademie „History Takes Place – Dynamics of Urban Change” 2017 in Belgrad und Sarajevo

Die ZEIT-Stiftung und die Gerda Henkel Stiftung veranstalten vom 4. bis 15. September 2017 gemeinsam ihre Sommerakademie „History Takes Place – Dynamics of Urban Change” in Belgrad und Sarajevo. Die Sommerakademie „History Takes Place – Dynamics of Urban Change” bringt 20 internationale junge Forscherinnen und Forscher – Historiker, Kultur- und Sozialwissenschaftler, Kunsthistoriker und Archäologen, Stadtplaner und Architekten – zusammen. Das Programm ist auf die komplexe und wechselvolle Geschichte von Belgrad und Sarajevo bezogen. Bewerbungsschluss ist der 29. Mai 2017.
>> weitere Informationen

100 Beratungsstipendien von startsocial für soziale Initiativen ausgeschrieben

startsocial schreibt den 14. bundesweiten Wettbewerb für soziale Initiativen aus. Vom 2. Mai bis zum 30. Juni 2017 können sich Organisationen, Projekte und Ideenträger bewerben. Der Wettbewerb richtet sich an alle Engagierten, die an der nachhaltigen Lösung eines sozialen Problems arbeiten und dabei Ehrenamtliche einbinden. Die 100 überzeugendsten Initiativen werden mit viermonatigen Beratungsstipendien unterstützt. Auf einer Preisverleihung in Berlin werden anschließend die besten 25 geehrt. Sieben von ihnen erwarten dort Geldpreise im Gesamtwert von 35.000 EUR. Bundeskanzlerin Angela Merkel unterstützt den Wettbewerb seit ihrem Amtsantritt als Schirmherrin mit einem Sonderpreis.
>> weitere Informationen

Berthold Leibinger Stiftung lobt Comicbuchpreis aus

Der mit 15.000 Euro dotierte Comicbuchpreis der Berthold Leibinger Stiftung wird jährlich für einen hervorragenden, unveröffentlichten, deutschsprachigen Comic vergeben, dessen Fertigstellung absehbar ist. Bis zum 30. Juni können sich Comiczeichnerinnen und -zeichner mit Arbeiten bewerben, die den Umfang eines Bandes haben und bis zur Preisverleihung im April bzw. Mai 2018 noch nicht erschienen sind. Auszüge aus dem prämierten Band werden in einer Ausstellung im Literaturhaus Stuttgart und im Literarischen Colloquium Berlin gezeigt. Neben dem Hauptpreis erhalten ausgewählte Finalisten je 1.000 Euro.
>> weitere Informationen

Seite 1 von 6

@twitter

Folgen Sie ZG Info:

RT @DIEZEIT: Herzlichen Glückwunsch zum 68. Geburtstag, liebes Grundgesetz! Gut, dass es Dich gibt. #TagdesGrundgesetzes

RT @histocamp: Noch 193-mal schlafen, dann sehen wir uns am 1. und 2.12. im Forum der @schaderstiftung in Darmstadt! https://t.co/V7YsYOvYQ…

RT @DPZ_Berlin: Follow the Intl Roundtable on "Civil Society as a Countercheck to Populism?" w/ @SchwarzkopfStfg here from 4pm! #Countering

RT @CIVICUSalliance: Join the movement of #AfricansRising for the Africa they want! Read the #KilimanjaroDeclaration here https://t.co/QQJe…