Aktuelles

22. Februar 2017

Arbeiterkind.de: gar nicht bildungsfern!

Vom Sohn einer Kriegswitwe zum Bundeskanzler – prominente Beispiele zeigen, dass es möglich ist, Hindernisse einer nicht-akademischen Herkunft zu überwinden. Ein Internetportal hilft jungen Menschen dabei – mit Informationen und Mentoren.
>> weitere Informationen

16. Februar 2017

Turkey: The Science Academy’s New Statement on the Academics Dismissed under State of Emergency

The Science Academy deems it necessary to underscore once again its “Statement on the Academics Dismissed from Public Service under State of Emergency” issued on October 3, 2016. Following the executive decree numbered 686 and dated February 7, 2017, 330 more faculty members were dismissed from public service, despite the lack of any conclusive disciplinary or criminal sentence regarding them.
>> more information

16. Februar 2017

Podcast des Vortrags von Ernst-Dieter Lantermann "Bollwerk Zivilgesellschaft?"

Der Podcast! im Haus Huth von Ernst-Dieter Lantermann "Bollwerk Zivilgesellschaft? Der Drang zum Extremen und Fanatismus in unsicheren Zeiten(Vortrag und Lesung)" (6. Februar 2017) ist nun online. AUF der Internetseite der Daimler und Benz Stiftung Stiftung sind auch Podcasts früherer Vorträge im Haus Huth abrufbar.
>> zum Podcast

16. Februar 2017

Proteste in Rumänien

In Rumänien demonstrieren seit Tagen Zehntausende gegen die Regierung (ZEIT ONLINE). Darunter sind auch viele Studentinnen und Studenten, die den Aufruhr für ihre eigenen Belange nutzen: die Kritik an heillos veralteten Universitätsstrukturen und -curricula. Der Deutschlandfunk berichtet. (Quelle: ZEIT Chancen Brief) 

13. Februar 2017

Nur wer digital mündig ist, kann mitreden und gestalten

Julia André, Leiterin des Fokusthemas »Digitale Mündigkeit« der Körber-Stiftung, ist überzeugt: »Wir brauchen mündige Bürgerinnen und Bürger, die der Digitalisierung nicht nur hinterherlaufen, sondern sie kompetent, kreativ und engagiert mitgestalten. Im NDR Info Feature »Das Ende der Kreidezeit – Computer erobern die Klassenzimmer« erläutert sie, vor welchem Kulturwandel die Schule steht.
>> weitere Informationen

10. Februar 2017

Online-Medium „Özgürüz“ startet auf Deutsch und Türkisch

„Özgürüz“ ist ein neues Online-Medium. Es richtet sich an Leser in Deutschland und in der Türkei, auf Deutsch und auf Türkisch. Mit von der Partie ist Can Dündar, der frühere „Cumhuriyet“-Chefredakteur.
>> zum Artikel (Handelsblatt)
>> zu "Özgürüz"

9. Februar 2017

US-Stiftungen profitieren indirekt von Trump-Wahl

Die gemeinnuetzige Knight Foundation hat angekuendigt rund 1,5 Millionen US-Dollar an Spendengeldern zu verdoppeln. Sie kommen mehr als 50 Organisationen zugute, die sich dem gemeinnuetzigen Journalismus verschrieben haben.
>> weitere Informationen

7. Februar 2017

Deutsche Preis für Philosophie und Sozialethik geht an die düsseldorfer Professorin Susanne Hahn

Max Uwe Redler Stiftung verleiht ihren mit 100.000 Euro dotierten Deutschen Preis für Philosophie und Sozialethik an die Düsseldorfer Philosophie-Professorin Susanne Hahn. Der Preis, der von der Max Uwe Redler Stiftung verliehen wird, ist die höchstdotierte Auszeichnung im deutschsprachigen Raum, die von einer privaten Stiftung auf dem Gebiet der Philosophie vergeben wird. Die Preisverleihung fand Donnerstag, 26. Januar 2017 um 18 Uhr im Hauptgebäude der Universität Hamburg statt.

„Mit Susanne Hahn zeichnen wir eine herausragende Philosophin aus, die mit ihrem Werk zur Rationalität wegweisende Gedanken zur Weiterentwicklung dieser zentralen philosophischen Kategorie erarbeitet hat. Gerade in einer Zeit, die immer stärker durch einen Mangel an Rationalität des öffentlichen Diskurses geprägt ist, verdient das Werk von Susanne Hahn besondere Aufmerksamkeit und Anerkennung. Mit dem bedeutendsten Philosophiepreis im deutschsprachigen Raum wird ihr ermöglicht, ihr Werk noch wirksamer in die philosophische und öffentliche Debatte einzubringen", sagt Dr. Dr. h.c. Jürgen Lüthje, Vorstandsvorsitzender der Max Uwe Redler Stiftung, anlässlich der Preisverleihung.

>> weitere Informationen

6. Februar 2017

Security Without Borders will Journalisten und Menschenrechtlern helfen

Auf dem Kongress des Chaos Computer Clubs (CCC) stellte sich eine neue Organsation vor: Security Without Borders. Laut Eigenbeschreibung ein offenes Kollektiv von Hackern und Cyber-Sicherheitsexperten, die Journalist, Menschenrechtler und Non-Profit-Organisationen in Fragen der Cybersicherheit unterstuetzen.
>> weitere Informationen

3. Februar 2017

Umfrage: Will die Bevoelkerung mehr Massenueberwachung?

Die Datenschutzorganisationen Digitalcourage und epicenter.works (vormals AKVorrat Oesterreich) fuehren zusammen mit StartPage.com eine Umfrage zu Massenueberwachung von Kommunikation und Verhalten im Internet durch. Veroeffentlicht werden die Ergebnisse anlaesslich des internationalen Datenschutztags am 28. Januar 2017. Digitalcourage hat anlaesslich der Klage gegen die Vorratsdatenspeicherung eine "Ueberwachungsgesamtrechnung" erstellt. SieUeberwachungsgesetze auf und macht klar, dass wir mittlerweile konstant unter Beobachtung stehen. Nicht nur durch Behoerden, sondern auch durch Unternehmen. Due Umfage soll klaeren, ob sich die Menschen der Gefahr durch Massenueberwachung bewusst sind. Die Befragung startete am 4. Januar 2017 und lief bis zum 24. Januar 2017. Sowohl die Umfrage als auch die Auswertungen und nachfolgende Beitraege sind auf datenschutztag.org zu finden.
>> weitere Informationen

Seite 7 von 62

@twitter

Folgen Sie ZG Info:

Europa nach dem #BREXIT – Was hält uns zusammen? Heute Abend, 18 Uhr, BBAW, Berlin. https://t.co/yIm7aqakKp https://t.co/XBWtKAgrOh

RT @stiftungstweet: Für Studis und Absolventen: Informationsveranstaltung „Arbeitsmarkt Stiftungen“ am 25. April ab 16.00 Uhr https://t.co/…

RT @StiftungLesen: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übernimmt Schirmherrschaft über Stiftung Lesen. Wir bedanken uns! https://t.co/6…

RT @MDIntegration: Wie stimmten türkische Wahlberechtigte in Europa beim #Türkei- #Referendum ab? Zahlen dazu gibt es bei uns: https://t.co…