Aktuelles

14. November 2016

Preis: Verein(t) für gute Schule

30 Projekte waren in diesem Jahr nominiert, in denen Fördervereine die Schulen unterstützen. Sie alle fördern kulturelle Verständigung, Toleranz und Anerkennung – und gestalten gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern Veränderungen an ihrer Schule. Vier Projekte haben die Jury besonders überzeugt. Sie erhielten den Förderpreis "Verein(t) für gute Schule" 2016 bzw. den Sonderpreis "Grenzüberschreitende Willkommenskultur und Vielfalt".
>> weitere Informationen

10. November 2016

Verhandlung heute in Kassel: Attac fordert vor Gericht Gemeinnützigkeit zurück

Steht das Engagement von Attac gegen die neoliberale Globalisierung der Gemeinnützigkeit des Netzwerks entgegen? Um diese Frage geht es am 10. November vor dem Hessischen Finanzgericht in Kassel. Attac hat gegen den Entzug der Gemeinnützigkeit durch das Frankfurter Finanzamt geklagt. Die Behörde verweigert Attac seit April 2014 die Gemeinnützigkeit mit der Begründung, das Netzwerk sei zu politisch. Tatsächlich verbietet das Gesetz gemeinnützigen Vereinen keine politischen Aktivitäten, sondern schließt lediglich die Förderung von Parteien aus, halten die Globalisierungskritiker dagegen. Die Förderung gemeinnütziger Zwecke sei ohne politische Aktionen, ohne Einflussnahme auf die politische Willensbildung nicht denkbar.
>> weitere Informationen

10. November 2016

"Blackfacing ist die 'komische' Seite des Lynchens"

Der Historiker Prof. Dr. Norbert Finzsch und Tahir Della vom Verein "Initiative Schwarze Menschen in Deutschland" haben der Gerda Henkel Stiftung Fragen zum sogenannten Blackfacing beantwortet, über das zuletzt im Zusammenhang mit einem umstrittenen Beitrag in einer TV-Unterhaltungssendung debattiert wurde. 
>> weitere Informationen

10. November 2016

Attac ist wieder gemeinnützig

Politische Arbeit kann auch gemeinnützig sein: Das globalisierungskritische Netzwerk hat einen Rechtsstreit mit dem Finanzamt für sich entschieden.
>> weitere Informationen

8. November 2016

Zu den aktuellen Entwicklungen und jüngsten Verhaftungen in der Türkei – Kultureinrichtungen appellieren geschlossen an die Bundeskanzlerin

Auf Nachdruck der Mitgliederversammlung der Akademie der Künste und in Abstimmung mit dem Berliner Künstlerprogramm des DAAD, den Berliner Festspielen, dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels, dem Deutschen Theater, der Frankfurter Buchmesse, dem HAU Hebbel am Ufer, dem Hauptstadtkulturfonds, dem Haus der Kulturen der Welt, dem Internationalen Literaturfestival Berlin, dem Kulturforum Türkei Deutschland, dem Maxim Gorki Theater sowie weiteren Institutionen wurde heute ein gemeinsamer offener Brief an Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel übermittelt.
>> weitere Informationen

8. November 2016

Acht Jahre Stifter-helfen.de

Vor acht Jahren startete die Haus des Stiftens gGmbH gemeinsam mit der amerikanischen Non-Profit-Organisation TechSoup das IT-Portal in Deutschland. Seitdem haben sich 36.000 gemeinnützige Organisationen registriert und mehr als 30 Unternehmen 870.000 Produkte gespendet.
>> weitere Informationen

8. November 2016

SOS Méditerranée – die europäische Zivilgesellschaft rettet Flüchtlinge im Mittelmeer

Bei dem Versuch, das Mittelmeer zu überqueren, kommen Tausende Menschen ums Leben. Dagegen stemmt sich unter anderen die europäische Initiative SOS Méditerranée. In nur einem Jahr konnte die Crew der Aquarius mehr als 2.400 Menschen vor dem Ertrinken retten. Über die schweren, aber auch über hoffnungsvolle Erlebnisse an Bord berichteten Gründer und Kapitän Klaus Vogel und die Journalistin Nadia Kailouli. Ein Audio-Podcast blickt auf eine Veranstaltung der Körber-Stiftung in Hamburg am 26. Oktober 2016 zurück. 
>> weitere Informationen

8. November 2016

26. Rote Liste der bedrohten Kultureinrichtungen ist erschienen

Mit der Roten Liste bedrohter Kultureinrichtungen, einer Analogie zu den bekannten „Roten Listen“ bedrohter Tier- und Pflanzenfamilien, werden gefährdete Kulturinstitutionen, -vereine und -programme vorgestellt. Ziel ist es, auf den Wert einzelner Theater, Museen oder Orchester hinzuweisen. Oft wird die Bedeutung einer kulturellen Einrichtung den Nutzern erst durch deren Bedrohung deutlich. Diesen Bewusstseinsprozess gilt es anzuregen. Dazu wird die Arbeit einzelner Einrichtungen vorgestellt und in Gefährdungskategorien von 4 bis 0 eingeteilt.
>> weitere Informationen

8. November 2016

Deklaration des Forums für gutes Essen

Die Mitglieder des Forums haben sich nach einem intensiven Diskussions- und Überarbeitungsprozess in ihrer Deklaration auf eine gemeinsame Vision, ein gemeinsames Verständnis von „gutem Essen“ sowie das Selbstverständnis des Forums geeinigt. Die Deklaration dient dem Forum als Leitbild für ein zukunftsfähiges Ernährungssystem in der Hauptstadtregion und schafft damit die Grundlage für seine weitere Arbeit.
>> weitere Informationen

8. November 2016

Kurzprotokoll der öffentlichen 26. Sitzung des Unterausschusses ,,Bürgerschaftliches Engagement"

Das Kurzprotokoll der öffentlichen 26. Sitzung des Unterausschusses ,,Bürgerschaftliches Engagement" des Deutschen Bundestages vom 19. Oktober 2016 samt Anlagen ist im Internet aufrufbar. 
>> zum Kurzprotokoll

Seite 60 von 104

@twitter

Folgen Sie ZG Info:

RT @Kulturerbejahr: u.a. mit Markus Hilgert (@textcultures ), Cem Alacam, Costa Carras, Mamoun Fansa, Hebatallah Fathy, Eleftherios Ikonomo…

RT @Kulturerbejahr: Das Kulturerbe im Mittelmeerraum steht noch bis 18.00 im Fokus der von der @maecenata Stiftung Diskussion der Bayerisch…

RT @BundesKultur: Diese Woche findet das #EuropeanHeritageSummit in Berlin und Potsdam statt. Es ist eine der zentralen europäischen Verans…

RT @GesinesJobtipps: Maecenata Stiftung: Direktor/in Centre for Humanitarian Action, 25.6. @maecenata https://t.co/dfatplmf28

RT @NetworkTGE: Of more than €60 billion in philanthropic funds per year, only a fraction in the double-digit millions makes it across bord…