Aktuelles

22. September 2016

Europäische Jugendpolitik: Öffentliche Konsultation

Die Europäische Kommission führt eine öffentliche Konsultation zur bisherigen Zusammenarbeit der Mitgliedstaaten in der Jugendpolitik durch. Dabei geht es insbesondere um die Europäische Jugendstrategie 2010-2018 und um die Empfehlung des Europäischen Rats zur Mobilität von jungen Freiwilligen in Europa. Dafür steht ein Online-Fragebogen zum Ankreuzen zur Verfügung. Die Konsultation läuft bis zum 16. Oktober 2016.
>> weitere Informationen

22. September 2016

12. Woche des bürgerschaftlichen Engagements gestartet

Die 12. Woche des bürgerschaftlichen Engagements startete am 16. September 2016. Über 300 Gäste wurden von der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Manuela Schwesig und dem Vorsitzenden des SprecherInnenrats des BBE, Dr. Thomas Röbke im »Drive. Volkswagen Group Forum« in Berlin begrüßt. Die Bundesministerin freute sich, dass »die vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement organisierte jährliche Aktionswoche das großartige Engagement der vielen freiwillig Tätigen sichtbar macht und ihre Verdienste anerkennt«.
>> weitere Informationen

22. September 2016

Große Anfrage zum Gemeinnützigkeitsrecht beantwortet

Mit Datum vom 7. September 2016 hat die Bundesregierung die Große Anfrage (18/8331) der Fraktion BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN beantwortet (18/9573): »Zu möglichen Gefährdungen des gleichberechtigten Einflusses aller Staatsbürgerinnen und Staatsbürger auf die politische Willensbildung und zu weiteren Punkten des Gemeinnützigkeits- und Vereinsrechts«. Die Vielzahl an Fragen zielte nicht nur auf das Recht der steuerbegünstigten Organisationen in der Abgabenordnung, sondern ebenso auf Themen wie Sponsoring und Betriebsausgaben oder das Parteienrecht. Die Antworten lassen erkennen, dass aktuell in der Bundesregierung in keiner der berührten Rechtsthemen Handlungsbedarf gesehen wird.
>> weitere Informationen

19. September 2016

tertius – Die juristische Datenbank für den Dritten Sektor

Das Institut für Stiftungsrecht und das Recht der Non-Profit-Organisationen der Bucerius Law School stellt in Kooperation mit dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und dem DSZ - Deutsches Stiftungszentrum der Öffentlichkeit kostenfrei seine Datenbestände zu allen öffentlich zugänglichen Rechtsquellen und Materialien zum Recht des Dritten Sektors zur Verfügung.
>> weitere Informationen

16. September 2016

Großdemonstrationen am 17. September in sieben Städten - Bündnis „CETA & TTIP stoppen! Für einen gerechten Welthandel!“

Mit sieben parallelen Großdemonstrationen will ein breites gesellschaftliches Bündnis den immer lauter werdenden Protest gegen die umstrittenen Handelsabkommen CETA und TTIP am 17. September bundesweit auf die Straße bringen. Unmittelbar vor dem SPD-Parteikonvent zu CETA sowie dem entscheidenden Treffen des EU-Handelsministerrats markiert der bundesweite Demonstrationstag den bisherigen Höhepunkt der Proteste. Die mehr als 30 Trägerorganisationen fordern heute in der Bundespressekonferenz den sofortigen Stopp der Verhandlungen über TTIP und die Aussetzung der Ratifizierung von CETA. Für sie sind die Abkommen ein demokratiepolitischer Skandal – ebenso wie das Vorhaben der EU-Kommission, CETA noch vor der Ratifizierung durch die nationalen Parlamente vorläufig anzuwenden.
>> weitere Informationen

16. September 2016

PHINEO startet Spendenfonds Integration

Um das gemeinnützige Engagement für die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund und Flüchtlingen nachhaltig zu stärken, hat PHINEO den Spendenfonds Integration ins Leben gerufen. Dieser richtet sich an Stiftungen, Unternehmen und Philanthropen. Nach einer Bedarfsanalyse erhalten Integrationsprojekte Zuwendungen. Ergänzend kommen Workshops zur wirkungsorientierten Projektumsetzung und zum Reporting hinzu. Ab Oktober werden die ersten Fördervorhaben in einer Pilotphase bis Ende 2017 umgesetzt. Initiativpartner des Spendenfonds ist die Deutsche Bank Stiftung. Zu den ersten Spendern gehören die HIT-Stiftung, die Schöpflin Stiftung und die Wübben Stiftung gGmbH.
>> weitere Informationen

13. September 2016

„Goethe-Institut Damaskus | Im Exil“ öffnet im Herbst für zwei Wochen in Berlin

Als symbolischer Ort entsteht in Berlin ein temporärer Raum für Kunst und Kultur, für Kooperation und Austausch syrischer Künstler in Berlin - das „Goethe-Institut Damaskus | Im Exil“. Vom 20. Oktober bis 5. November 2016 widmet sich ein vielseitiges Programm den Themen Heimat, Flucht und Vertreibung und zeigt Möglichkeiten künstlerischen Schaffens im Berliner Exil auf. Damit setzt das Goethe-Institut ein Zeichen für die Hoffnung auf eine Zukunft nach dem Krieg.
>> weitere Informationen

13. September 2016

AJA vergibt Qualitätssiegel für den Jugendaustausch

Der Dachverband gemeinnütziger Jugendaustauschorganisationen (AJA) hebt in Zeiten politischer Spannungen die Qualität im Jugendaustausch hervor. Die Mitgliedsorganisationen verpflichten sich seit über 20 Jahren zu Qualität. Der AJA macht das seit heute [4. August] mit einem eigenen Siegel sichtbar und setzt ein Zeichen, auch in unruhigen Zeiten den internationalen Austausch mit Jugendlichen zu fördern. 
Jugendliche haben in Deutschland mit rund 80 Organisationen die Qual der Wahl. Nicht alle bieten die gleiche Qualität. Das Qualitätssiegel gibt seit 4. August Jugendlichen, ihren Eltern sowie Lehrern eine Orientierungshilfe im Jugendaustausch.

>> weitere Informationen

12. September 2016

FC Bayern droht Löschung aus Vereinsregister

Der FC Bayern München e.V. könnte bald ein Problem bekommen: Ein Rechtsprofessor hat die Löschung des Vereins beantragt. Dessen Anteile am ertragreichen Fußballbetrieb ließen sich nicht mit dem Vereinsrecht vereinbaren.
>> zum Artikel (Spiegel Online)

7. September 2016

Brigitte Vöster-Alber mit dem Preis Soziale Marktwirtschaft der Konrad-Adenauer-Stiftung ausgezeichnet

Mit ihrem diesjährigen Preis Soziale Marktwirtschaft zeichnet die Konrad-Adenauer-Stiftung Brigitte Vöster-Alber aus. Die geschäftsführende Gesellschafterin der GEZE GmbH aus Leonberg bei Stuttgart sei „entscheidende Impulsgeberin für die Ziele des Familienunternehmens und Hüterin seiner Werte“, so die Begründung der Jury. Unser Vorsitzender Hans-Gert Pöttering begrüßte die Entscheidung der Jury. Brigitte Vöster-Alber sei eine „herausragende Unternehmerin“, die Frauen und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie vorbildhaft fördere, hob er hervor.
>> weitere Informationen

Seite 59 von 98

@twitter

Folgen Sie ZG Info:

RT @stiftungswoche: Zum Abschluss des 1.Tages, heute 18h: @maecenata diskutiert „Die Zukunft der Zivilgesellschaft. Einflussfaktoren und Ra…

RT @stiftungswoche: Dienstag, 18.4., 19h: Die Berliner Stiftungsrunde lädt ein zur Auftaktveranstaltung der @stiftungswoche "Alles im Fluss…

RT @protestinstitut: Das Protestinstitut ist ein Ort für selbstorganisierte Forschung. Das zu ermöglichen kostet Geld. Um Luft für neue Fin…

RT @BBE_Info: BBE Europa-Nachrichten: #Zivilgesellschaft und #Korruption. Wie sich Initiativen in europäischen Ländern gegen Korruption eng…

RT @sjb_ev: Lust aus Neues? Wir suchen Unterstützung im Programmbereich Partizipation in Schule! 📢🙌😊 Projektleitung mit 29h/w und eine st…