Aktuelles

5. Dezember 2014

Aktuelle Umfrage zu Asyl und Asylbewerber: Wahrnehmungen und Haltungen der Bevölkerung

Im Auftrag der Robert Bosch Stiftung hat das Institut für Demoskopie Allensbach eine repräsentative Umfrage zu den Wahrnehmungen, Haltungen und Erfahrungen der Bevölkerung im Zusammenhang mit Asylbewerbern und Asyl durchgeführt.

4. Dezember 2014

1.000.000 Unterschriften gegen TTIP und CETA gesammelt

Über eine Million Menschen haben den Aufruf des gegen TTIP und CETA unterzeichnet. Die von dem über mittlerweile über 300 Organisationen starken Bündnis Stop TTIP selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA hat damit nach nur zwei Monaten Laufzeit ihr Ziel von gesammelten 1.000.000 Unterschriften erreicht.

4. Dezember 2014

Engagiert für Vielfalt: Die Preisträger 2014

Zum zwölften Mal hat der Deutsche Bürgerpreis herausragendes Engagement in Deutschland prämiert. Unter dem Schwerpunktthema „Vielfalt fördern – Gemeinschaft leben“ wurden insgesamt elf Preisträger mit der Ehrenamtstrophäe ausgezeichnet. Zu den Geehrten gehörten die Initiative „alle-in-ein-boot“, die Ehrenamtlichen der Initiative „Offenes Haus – Offenes Herz“, das Unternehmernetzwerk Großbeerenstraße mit seiner Initiative „Netzwerk mit Courage“ und die Engagierten des Vereins „Unternehmen Zündkerze e. V.“. Der Preis für das Lebenswerk ging an Maria Klein.

3. Dezember 2014

Rede des Bundespräsidenten Joachim Gauck anlässlich der 4. Verleihung des James-Simon-Preises

Die James Simon Stiftung zeichnete heute mit dem diesjährigen Stiftungspreis die Mäzenin Barbara Lambrecht-Schadeberg für ihr soziales und kulturelles Engagement aus. Anlässlich der Verleihung würdigte Bundespräsident Joachim Gauck den Einsatz für die Förderung der Kunst und Wissenschaft sowie des Gemeinwesens.

29. November 2014

Zukunft von Feuerwehren und Katastrophenschutz in Gefahr?

Die Folgen des demografischen Wandels treffen auch den Zivil- und Katastrophenschutz. Die Alterung der Gesellschaft und schrumpfende Zahlen von Personen in jüngeren und mittleren Jahrgängen machen die Rekrutierung freiwilliger Helferinnen und Helfer schwieriger. Vor diesem Hintergrund hatte die Innenministerkonferenz von Bund und Ländern Teilstudien zu neuen Zielgruppen für Feuerwehren und Hilfsorganisationen in Auftrag gegeben. Das iso-Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft in Saarbrücken hat nun eine analytische Auswertung dieser Studien vorgelegt und Handlungsempfehlungen zum Erhalt der Leistungsfähigkeit des Zivil- und Katastrophenschutzes entwickelt.

26. November 2014

Sacharow-Menschenrechtspreises 2014 an den Frauenrechtler Denis Mukwege verliehen

Der Präsident des Europäischen Parlaments und die Fraktionsvorsitzenden zeichneten heute den Gynäkologen Denis Mukwege mit dem Sacharow-Preis für geistige Freiheit aus. "Die Konferenz der Präsidenten hat einstimmig entschieden, Denis Mukwege aus der Demokratischen Republik Kongo mit dem Sacharow-Preis für seinen Kampf für den Schutz von Frauen auszuzeichnen", sagte Parlamentspräsident Martin Schulz im Rahmen der Entscheidung für Mukwege.

25. November 2014

Presseschau: Psychologie des Spendens Mit Herz – aber ohne Verstand

Gerade in der Adventszeit steigt die Bereitschaft für gute Zwecke zu spenden. Doch viele Organisationen nutzen mit psychologischen Tricks das Mitgefühl aus. Mit einem Bericht über die Psychologie des Spendens „Mit Herz - aber ohne Verstand“ rief die online Ausgabe der Süddeutschen Zeitung zu einem reflektierten Umgang mit dem eigenen Mitgefühl auf.

25. November 2014

Gutachten vorgestellt: Transparenz im Dritten Sektor

Das Informationsinteresse im Hinblick auf die Tätigkeit und die Finanzierung gemeinnütziger Organisationen ist in den letzten Jahren erheblich gewachsen. Dazu haben auch einige Skandale aus dem gemeinnützigen Bereich beigetragen, bei denen ein gravierender Mangel an transparentem wirtschaftlichem Handeln im Innen- und Außenverhältnis im Mittelpunkt stand. Das Bündnis für Gemeinnützigkeit hat nun eine umfassende wissenschaftliche Bestandsaufnahme zu Transparenz im Dritten Sektor vorgestellt.

21. November 2014

Augsburger Erklärung zur Engagementförderung

Unter dem Motto „Wer oder was bewegt Engagement? Potenziale und Grenzen aus der Sicht von Freiwilligenagenturen“ fand vom 10. bis 12. November 2014 in Augsburg die 19. Jahrestagung der bagfa und der Stiftung Mitarbeit statt. In Vorträgen, Workshops und in verschiedenen Vernetzungsformaten diskutierten die Teilnehmenden in diesem Jahr Grundverständnisse des bürgerschaftlichen Engagements und setzten sich mit dessen Potenzialen und Grenzen aus Sicht der Freiwilligenagenturen auseinander.

19. November 2014

Deutschen Umweltpreises 2015: Deutsche Bundesstiftung Umwelt sucht Kandidaten

Die Kandidatensuche für den unabhängigen, mit 500.000 Euro dotierten Deutschen Umweltpreis hat begonnen. Mit dem höchstdotierten Umweltpreis Europas würdigt die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) Leistungen von Persönlichkeiten, die vorbildlich zum Schutz der Umwelt beitragen oder beigetragen haben.

Seite 58 von 66

@twitter

Folgen Sie ZG Info:

RT @DIEZEIT: Herzlichen Glückwunsch zum 68. Geburtstag, liebes Grundgesetz! Gut, dass es Dich gibt. #TagdesGrundgesetzes

RT @histocamp: Noch 193-mal schlafen, dann sehen wir uns am 1. und 2.12. im Forum der @schaderstiftung in Darmstadt! https://t.co/V7YsYOvYQ…

RT @DPZ_Berlin: Follow the Intl Roundtable on "Civil Society as a Countercheck to Populism?" w/ @SchwarzkopfStfg here from 4pm! #Countering

RT @CIVICUSalliance: Join the movement of #AfricansRising for the Africa they want! Read the #KilimanjaroDeclaration here https://t.co/QQJe…