Aktuelles

21. Dezember 2016

Erfolgreiches erstes Jahr: 2.000 Paten erleichtern Ankommen

Kein leichtes, aber ein erfolgreiches Jahr: Knapp 2.000 Patenschaften sind im Projekt „Bürgerstiftungen stiften Patenschaften“ 2016 entstanden. 16 Bürgerstiftungen haben deutschlandweit Geflüchtete mit Ehrenamtlichen zusammengebracht, die ihnen die Ankunft und das Einfinden in Deutschland erleichtern – ob durch Begleitung bei Behördengängen, Unterstützung beim Deutschlernen, durch gemeinsames Kochen, den Aufbau einer Fahrradwerkstatt. Das Projekt ist Teil des vom Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderten Programms „Menschen stärken Menschen“. 2017 wird es weitergehen – dann wollen Bürgerstiftungen erneut 2.000 Patenschaften stiften. Die Erfahrungen des ersten Jahres sind in die Broschüre „Patenschaften verbinden“ eingeflossen, welche die Initiative Bürgerstiftungen (IBS) gemeinsam mit den Freiwilligenagenturen (bagfa) und den Seniorenbüros (BaS) erstellt hat. Sie geht in den Druck und ist in Kürze bei der Initiative Bürgerstiftungen (IBS) und auch im Internet verfügbar.
>> weitere Informationen

21. Dezember 2016

Beratung von Initiativen in der Geflüchtetenarbeit

Nach der Phase des spontanen Helfens in der Geflüchtetenarbeit stehen viele Initiativen und Projekte vor der Frage, wie sie ihre Arbeit weiter ausrichten wollen, was sie in Zukunft genau tun wollen und das Freiwilligenengagement auch weiterhin organisiert und auch mit aufkommenden Konflikten im Team konstruktive umgegangen werden kann. Das Bezirksamt Mitte von Berlin bietet seit Herbst 2016 Initiativen und Projekten die Möglichkeit, sich durch die Akademie für Ehrenamtlichkeit Deutschland (AfED) beraten und begleiten zu lassen.
>> weitere Informationen

21. Dezember 2016

Studie über freiwilliges Engagement: „Methodisch unzulänglich“

Der Freiwilligen-Survey der Bundesregierung hat „mehr mit Science Fiction als mit Science zu tun“, kritisiert der Wissenschaftler Roland Roth.
>> zum Artikel (taz)

21. Dezember 2016

Bis zu 30 Prozent mehr im Klingelbeutel!

Zu Weihnachten sind die Spender großzügig, nach dem Gottesdienst landet auch mal ein Schein im Klingelbeutel. Viele ärgern sich aber, dass sie für Klingelbeutel-Spenden keine steuerlich absetzbare Zuwendungsbestätigung erhalten. Es gibt eine Lösung von der sowohl Gottesdienstbesucher als auch die Kirchen profitieren.
>> weitere Informationen

19. Dezember 2016

Frankfurt Business Media erwirbt „DIE STIFTUNG“ Media GmbH

Der F.A.Z.-Fachverlag FRANKFURT BUSINESS MEDIA (FBM) übernimmt zum 31.12.2016 die „DIE STIFTUNG“ Media GmbH mit Sitz in München und baut damit sein Geschäft rund um die Zielgruppen Unternehmerfamilien, CSR-Manager und Stiftungsmanager aus.
>> weitere Informationen

19. Dezember 2016

Sinkende Spendeneinnahmen bei steigender Durchschnitts-Spendenhöhe

Die neue Ausgabe des Spendenmonitors von Kantar TNS für das Jahr 2016 zeigt: Immer weniger Menschen in Deutschland spenden. Nachdem die Quote bereits im Vorjahr von 45 Prozent auf 42 Prozent gesunken war, ist sie nun noch einmal um weitere 4 Prozent nach unten gegangen. Auch das gesamte Spendenvolumen ist von 4 Milliarden Euro auf 3,6 Milliarden Euro zurückgegangen. Konstant geblieben ist dagegen die durchschnittliche Spendenhöhe pro spendender Person und Jahr, die 2016 bei 146 Euro lag. Die Spendenhöhe scheint sich nach dem deutlichen Anstieg im Vorjahr auf dem höheren Niveau manifestiert zu haben: Wem eine Organisation am Herzen liegt, der ist zunehmend bereit für diese Organisation auch etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Untersucht wurde von TNS mittels eine repräsentativen Befragung der Zeitraum von Oktober 2015 bis Oktober 2016.
>> weitere Informationen

12. Dezember 2016

Reform des Stiftungsrechts: Bund-Länder-Arbeitsgruppe "Stiftungsrecht" veröffentlicht Bericht

Zur Reform des Stiftungsrechts: Die Bund-Länder-Arbeitsgruppe "Stiftungsrecht" hat ihren Bericht an die Ständige Konferenz der Innenminister und -senatoren der Länder (vom 9. September 2016) veröffentlicht.
>> zum Bericht (PDF)

12. Dezember 2016

Förderfonds: Bill Gates und Co stecken eine Milliarde Dollar in die Energiewende

Kampf gegen den Klimawandel: Jeff Bezos, Richard Branson und andere Unternehmer gründen einen Fonds, der Lösungen der sauberen Energiegewinnung finanzieren soll.
>> zum Artikel (Spiegel Online)

8. Dezember 2016

Newsletter Sozialpolitik und Genossenschaftswesen

Ab sofort veröffentlichen das Seminar für Genossenschaftswesen und die Professur für Sozialpolitik und Methoden der qualitativen Sozialforschung an der Universität zu Köln einen gemeinsamen Newsletter, der zwei Mal im Jahr, jeweils zum Beginn des Semesters, erscheinen wird. Enthalten sind Informationen und Hinweise zu Tätigkeiten und Veröffentlichungen aus dem jeweils vergangenen halben Jahr. Beide Einrichtungen befassen sich in ihrer Forschung und Lehre unter anderem intensiv mit dem Dritten Sektor und der Zivilgesellschaft.
>> zur Anmeldung
>> zur ersten Ausgabe

7. Dezember 2016

„Ein brillanter Deal für die Gesellschaft“

DIE STIFTUNG sprach mit Beate Eckhardt (SwissFoundations) und Felix Oldenburg (Bundesverband Deutscher Stiftungen) über den Wert von Verbänden für die schweizerische und deutsche Stiftungslandschaft.
>> zum Artikel

Seite 6 von 56

@twitter

Folgen Sie ZG Info:

WAS IST #ZIVILGESELLSCHAFT? In unserem Intensivseminar erfährt man alles, was man wissen muss! https://t.co/8jUVuIiDJZ

RT @Bewegungen: Dieter Rucht meint: Vieles spricht für eine starke Anti- #Trump-Bewegung https://t.co/abtPBOvNDr #theresistance

RT @olaf_zimmermann: Leseempfehlung: Kulturelle #Integration: Ankommen, bleiben, mitmischen in der Gesellschaft von morgen: https://t.co/dT…

RT @CIVICUSalliance: Recent laws restrict fundamental #civilsociety rights of association, peaceful assembly & expression https://t.co/dTA1…

RT @stiftungstweet: Ilma Rakusa mit #Literaturpreis der #Stiftung Preußische Seehandlung geehrt: Herzlichen Glückwunsch! https://t.co/cE9c4…