Aktuelles

6. Dezember 2016

Kurzprotokoll der öffentlichen 27. Sitzung des Unterausschusses ,,Bürgerschaftliches Engagement"

Das Kurzprotokoll der öffentlichen 27. Sitzung des Unterausschusses ,,Bürgerschaftliches Engagement" des Deutschen Bundestages vom 9. November 2016 ist online verfügbar.
>> zum Protokoll (PDF)

6. Dezember 2016

Europa-Lilie und Europa-Distel 2016

Die Europa-Lilie für bürgerschaftliches Engagement 2016 geht an die Internet-Kampagnen-Plattform WeMove.EU. Die seit 2011 etablierten Europapreise wurden am 24. November 2016 in der Vertretung des Freistaates Thüringen beim Bund in vier Kategorien feierlich verliehen. Mit der Europa-Lilie für die herausragendste europapolitische Leistung 2016 hat die Europa-Professionell Hauptstadtgruppe Berlin den Rechercheverbund von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung ausgezeichnet für seinen Beitrag zur Aufdeckung der unter dem Stichwort LuxLeaks bekannt gewordenen Steuerumgehungsstrategien internationaler Großkonzerne in Europa. Für seine Erfolge im Bereich europäische Jugendarbeit wurde auch der Verein Europa macht Schule geehrt. Die Europa-Distel, der Negativpreis für den größten europäischen Fauxpas, erhielt Erika Steinbach, MdB, »für ihre umstrittenen, fremdenfeindliche Stimmungen befördernden Beiträge auf Twitter«. Im Rahmen der Preisverleihung diskutierten alle PreisträgerInnen zu der Frage, wie wir europäische Themen „richtig“ vermitteln können. Der Diskussionsteil wurde von Udo van Kampen, Journalist und früherer Leiter des ZDF-Studios Brüssel, moderiert.
>> weitere Informationen

6. Dezember 2016

Neue Website: Engagement für, mit und von geflüchteten Menschen gestalten

Von der Willkommenskultur über Begegnungen zwischen Geflüchteten und Einheimischen bis hin zu Teilhabe-Angeboten für geflüchtete Menschen: Tausende Menschen haben sich seit Sommer 2015 tatkräftig in der Flüchtlingshilfe engagiert. Freiwilligenagenturen sind dabei mittendrin und tragen dazu bei, dass bürgerschaftliches Engagement ein wichtiger Faktor für die Integration zufluchtssuchender Menschen ist. Sie informieren und begleiten Freiwillige, schaffen Begegnungen zwischen Einheimischen und Zufluchtssuchenden, initiieren eigene Projekte, fördern das Engagement von Geflüchteten, vernetzen Initiativen und Organisationen vor Ort und nehmen oft eine koordinierende Rolle im Engagement für, mit und von geflüchteten Menschen ein. Es ist von zentraler Bedeutung diese Infrastruktur zu fördern. Nur mit ihr kann bürgerschaftliches Engagement weiterhin ermöglicht, verstetigt und weiterentwickelt werden kann und nicht zuletzt ein Integrationsmotor bleiben. Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (bagfa) e.V. hat daher zum Internationalen Tag des Ehrenamts eine neue Website zum Thema „Engagement für, mit und von geflüchteten Menschen gestalten“ veröffentlicht.
>> weitere Informationen

6. Dezember 2016

Sächsischer Förderpreis für Demokratie für Flüchtlingshilfe Königshain-Wiederau

»Die gelebte Gemeinschaft hat uns allen geholfen. Das lassen wir uns nicht nehmen!« - so der Tenor einer Kommune, die zeigt, was Menschlichkeit ausmacht. Die Flüchtlingshilfe Königshain-Wiederau wurde mit dem Sächsischem Förderpreis für Demokratie ausgezeichnet. Die Initiative ist ein Paradebeispiel dafür, wie zivilgesellschaftliche Initiativen auf geflüchtete Menschen zugehen können.
>> weitere Informationen

6. Dezember 2016

Verdienstorden »Bul le mérite« für Amadeu Antonio Stiftung

Die Amadeu Antonio Stiftung bekam dieses Jahr vom Bund deutscher Kriminalbeamter (BdK) den Verdienstorden »Bul le mérite« verliehen. Mit der Auszeichnung sollen Verbündete gesucht werden, um beim Kampf gegen die Kriminalität Verständnis in der Gesellschaft, Politik, Justiz, in den Medien und auch den eigenen Reihen hervorzurufen. Hans-Ulrich Jörges vom stern hielt die Laudatio.
>> weitere Informationen

6. Dezember 2016

Initiative "Offene Gesellschaft" gestartet

365 Tage vor der nächsten Bundestagswahl startete die Initiative „Offene Gesellschaft“. Mit Unterstützung von Stiftungen, Wohlfahrtsverbänden, Kultureinrichtungen, Unternehmen und Prominenten möchte sie der schweigenden Mehrheit eine Stimme geben und die Bürgerinnen und Bürger dazu aufrufen, die Demokratie gegen ihre wiedererstarkten Feinde zu verteidigen und die Gesellschaft weiterzuentwickeln. Mindestens 365 Aktionen sollen bis zur Bundestagswahl stattfinden, darunter Debatten, Festivals, Barcamps, Lesungen, Filmpremieren oder Theaterstücke. Jeder kann mitmachen. Eigene Aktionen können auf Antrag von der Robert-Bosch-Stiftung unterstützt werden.
>> weitere Informationen

6. Dezember 2016

Entwurf: Gesetz zur Erleichterung unternehmerischer Initiativen aus bürgerschaftlichem Engagement und zum Bürokratieabbau bei Genossenschaften

Der Entwurf dient insbesondere der Umsetzung der Vorgabe des Koalitionsvertrages: „Wir wollen die Gründung unternehmerischer Initiativen aus bürgerschaftlichem Engagement (z.B. Dorfläden, Kitas, Altersgerechtes Wohnen, Energievorhaben) erleichtern. Für solche Initiativen soll eine geeignete Unternehmensform im Genossenschafts- oder Vereinsrecht zur Verfügung stehen, die unangemessenen Aufwand und Bürokratie vermeidet.“ Der Entwurf schlägt vor, für ganz kleine unternehmerische Initiativen aus bürgerschaftlichem Engagement den Zugang zur Rechtsform des rechtsfähigen wirtschaftlichen Vereins zu erleichtern. Ferner sind bürokratische Erleichterungen für Genossenschaften vorgesehen. Es wird darauf hingewiesen, dass der Entwurf innerhalb der Bundesregierung noch nicht abgestimmt ist.
>> weitere Informationen

6. Dezember 2016

Joachimsthalsches Gymnasium: Eine Schule für Europa

Ein Europa von morgen heute bauen – unter diesem Leitgedanken soll 2020 in Templin das Joachimsthalsche Gymnasium seine Pforten wieder öffnen. Der Bildungsauftrag: Junge Menschen aus ganz Europa zusammenbringen und so einen aktiven Beitrag zur europäischen Zivilgesellschaft von Morgen leisten.
>> weitere Informationen

5. Dezember 2016

Deutscher Engagementpreis 2016: Sechs Preisträgerinnen und Preisträger ausgezeichnet

Heute verleiht das Bündnis für Gemeinnützigkeit den Deutschen Engagementpreis in fünf Kategorien, die mit jeweils 5.000 Euro dotiert sind. Außerdem wird bei der festlichen Preisverleihung im Deutschen Theater in Berlin der mit 10.000 Euro dotierte Publikumspreis 2016 vergeben. In der Kategorie Chancen schaffen wird der Trägerkreis Junge Flüchtlinge e. V. mit der SchlaU-Schule aus München in Bayern geehrt, der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen zu einem Schulabschluss verhilft. Der Sieger der Kategorie Leben bewahren ist Dunkelziffer e. V. aus Hamburg, ein Verein, der sich gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern engagiert. Preisträger der Kategorie Generationen verbinden ist die Dörpschaft Witzin e. V., die sich aktiv für eine lebendige Dorfgemeinschaft im Landkreis Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern einsetzt. Über den Preis in der Kategorie Grenzen überwinden freut sich die Stadtteiloper aus dem „Zukunftslabor“ – einer Initiative der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. Den Preis in der Kategorie Demokratie stärken gewann das Projekt Jugend hackt der Berliner Vereine Open Knowledge Foundation Deutschland e. V. und mediale pfade.org – Verein für Medienbildung.
>> weitere Informationen

5. Dezember 2016

"Ehrenamt ist unersetzbar"

"Sie machen die Vielfalt und Buntheit unserer Gesellschaft aus", so Alois Wolf, Vizepräsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), in seinem Dankwort an alle ehrenamtlich Engagierten. Zum Internationalen Tag des Ehrenamtes, der seit 30 Jahren am 5. Dezember begangen wird, unterstreicht der Vizepräsident: " Ehrenamt heißt, sich mit seinen Möglichkeiten und Charismen in die Gesellschaft einzubringen. Was wären wir alle ohne die vielen Ehrenamtlichen? Jeder Katholikentag ist ohne Ehrenamtliche undenkbar. Ebenso die vielen Initiativen in unseren Gemeinden und Verbänden, in Krankenhäusern, Hospizen, in der Telefonseelsorge. Dafür und für all die vielen anderen Aktivitäten in Kirche und Gesellschaft sagen wir als ZdK Ihnen allen ein ganz, ganz herzliches Dankeschön."
>> weitere Informationen

Seite 14 von 62

@twitter

Folgen Sie ZG Info:

Europa nach dem #BREXIT – Was hält uns zusammen? Heute Abend, 18 Uhr, BBAW, Berlin. https://t.co/yIm7aqakKp https://t.co/XBWtKAgrOh

RT @stiftungstweet: Für Studis und Absolventen: Informationsveranstaltung „Arbeitsmarkt Stiftungen“ am 25. April ab 16.00 Uhr https://t.co/…

RT @StiftungLesen: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übernimmt Schirmherrschaft über Stiftung Lesen. Wir bedanken uns! https://t.co/6…

RT @MDIntegration: Wie stimmten türkische Wahlberechtigte in Europa beim #Türkei- #Referendum ab? Zahlen dazu gibt es bei uns: https://t.co…