Aktuelles

13. Februar 2017

Nur wer digital mündig ist, kann mitreden und gestalten

Julia André, Leiterin des Fokusthemas »Digitale Mündigkeit« der Körber-Stiftung, ist überzeugt: »Wir brauchen mündige Bürgerinnen und Bürger, die der Digitalisierung nicht nur hinterherlaufen, sondern sie kompetent, kreativ und engagiert mitgestalten. Im NDR Info Feature »Das Ende der Kreidezeit – Computer erobern die Klassenzimmer« erläutert sie, vor welchem Kulturwandel die Schule steht.
>> weitere Informationen

10. Februar 2017

Online-Medium „Özgürüz“ startet auf Deutsch und Türkisch

„Özgürüz“ ist ein neues Online-Medium. Es richtet sich an Leser in Deutschland und in der Türkei, auf Deutsch und auf Türkisch. Mit von der Partie ist Can Dündar, der frühere „Cumhuriyet“-Chefredakteur.
>> zum Artikel (Handelsblatt)
>> zu "Özgürüz"

9. Februar 2017

US-Stiftungen profitieren indirekt von Trump-Wahl

Die gemeinnuetzige Knight Foundation hat angekuendigt rund 1,5 Millionen US-Dollar an Spendengeldern zu verdoppeln. Sie kommen mehr als 50 Organisationen zugute, die sich dem gemeinnuetzigen Journalismus verschrieben haben.
>> weitere Informationen

7. Februar 2017

Deutsche Preis für Philosophie und Sozialethik geht an die düsseldorfer Professorin Susanne Hahn

Max Uwe Redler Stiftung verleiht ihren mit 100.000 Euro dotierten Deutschen Preis für Philosophie und Sozialethik an die Düsseldorfer Philosophie-Professorin Susanne Hahn. Der Preis, der von der Max Uwe Redler Stiftung verliehen wird, ist die höchstdotierte Auszeichnung im deutschsprachigen Raum, die von einer privaten Stiftung auf dem Gebiet der Philosophie vergeben wird. Die Preisverleihung fand Donnerstag, 26. Januar 2017 um 18 Uhr im Hauptgebäude der Universität Hamburg statt.

„Mit Susanne Hahn zeichnen wir eine herausragende Philosophin aus, die mit ihrem Werk zur Rationalität wegweisende Gedanken zur Weiterentwicklung dieser zentralen philosophischen Kategorie erarbeitet hat. Gerade in einer Zeit, die immer stärker durch einen Mangel an Rationalität des öffentlichen Diskurses geprägt ist, verdient das Werk von Susanne Hahn besondere Aufmerksamkeit und Anerkennung. Mit dem bedeutendsten Philosophiepreis im deutschsprachigen Raum wird ihr ermöglicht, ihr Werk noch wirksamer in die philosophische und öffentliche Debatte einzubringen", sagt Dr. Dr. h.c. Jürgen Lüthje, Vorstandsvorsitzender der Max Uwe Redler Stiftung, anlässlich der Preisverleihung.

>> weitere Informationen

6. Februar 2017

Security Without Borders will Journalisten und Menschenrechtlern helfen

Auf dem Kongress des Chaos Computer Clubs (CCC) stellte sich eine neue Organsation vor: Security Without Borders. Laut Eigenbeschreibung ein offenes Kollektiv von Hackern und Cyber-Sicherheitsexperten, die Journalist, Menschenrechtler und Non-Profit-Organisationen in Fragen der Cybersicherheit unterstuetzen.
>> weitere Informationen

3. Februar 2017

Umfrage: Will die Bevoelkerung mehr Massenueberwachung?

Die Datenschutzorganisationen Digitalcourage und epicenter.works (vormals AKVorrat Oesterreich) fuehren zusammen mit StartPage.com eine Umfrage zu Massenueberwachung von Kommunikation und Verhalten im Internet durch. Veroeffentlicht werden die Ergebnisse anlaesslich des internationalen Datenschutztags am 28. Januar 2017. Digitalcourage hat anlaesslich der Klage gegen die Vorratsdatenspeicherung eine "Ueberwachungsgesamtrechnung" erstellt. SieUeberwachungsgesetze auf und macht klar, dass wir mittlerweile konstant unter Beobachtung stehen. Nicht nur durch Behoerden, sondern auch durch Unternehmen. Due Umfage soll klaeren, ob sich die Menschen der Gefahr durch Massenueberwachung bewusst sind. Die Befragung startete am 4. Januar 2017 und lief bis zum 24. Januar 2017. Sowohl die Umfrage als auch die Auswertungen und nachfolgende Beitraege sind auf datenschutztag.org zu finden.
>> weitere Informationen

3. Februar 2017

Kurzprotokoll der öffentlichen 29. Sitzung des Unterausschusses ,,Bürgerschaftliches Engagement"

Das Kurzprotokoll der öffentlichen 29. Sitzung des Unterausschusses ,,Bürgerschaftliches Engagement" des Deutschen Bundestages vom 18. Januar 2017 samt Anlagen ist im Internet abrufbar.
>> zum Kurzprotokoll (PDF)

1. Februar 2017

CIVIS MEDIENKONFERENZ 2017 BERLIN

Die CIVIS Medienkonferenz „Das neue deutsche WIR. German Angst“, am 12. Januar 2017, in der Akademie der Künste in Berlin, fand viel Anerkennung und öffentliche Aufmerksamkeit. Für alle Interessierten bieten wir die Vorträge und Podiumsdiskussionen der CIVIS Medienkonferenz als Video-Mitschnitt direkt abrufbar.
>> weitere Informationen

30. Januar 2017

Digital Charta – Debatte und nächste Schritte

Nach der Veröffentlichung des Entwurfs für eine Charta der digitalen Grundrechte der Europäischen Union am 1.12.2016 haben sich über 1300 Mitunterzeichner – Bürgerinnen und Bürger – online eingetragen. Sie stimmten für eine Stärkung der Bürgerrechte in der digitalen Welt. Es ist also ein zivilgesellschaftlicher Impuls zur Gestaltung von Grundrechten für das digitale Zeitalter gesetzt.
>> weitere Informationen

25. Januar 2017

Gerichtsbeschluss: ADAC darf Verein bleiben

Vor einem Münchner Gericht ist ein Amtsermittlungsverfahren gegen den ADAC eingestellt worden: Deutschlands größter Automobilclub darf somit seinen Vereinsstatus behalten - und weiterhin Steuervorteile genießen.
>> zum Artikel (Spiegel Online)

Seite 12 von 66

@twitter

Folgen Sie ZG Info:

RT @DIEZEIT: Herzlichen Glückwunsch zum 68. Geburtstag, liebes Grundgesetz! Gut, dass es Dich gibt. #TagdesGrundgesetzes

RT @histocamp: Noch 193-mal schlafen, dann sehen wir uns am 1. und 2.12. im Forum der @schaderstiftung in Darmstadt! https://t.co/V7YsYOvYQ…

RT @DPZ_Berlin: Follow the Intl Roundtable on "Civil Society as a Countercheck to Populism?" w/ @SchwarzkopfStfg here from 4pm! #Countering

RT @CIVICUSalliance: Join the movement of #AfricansRising for the Africa they want! Read the #KilimanjaroDeclaration here https://t.co/QQJe…