Aktuelles

16. November 2017

Wende mit Rekorden – Das myclimate-Jahr 2016

Insgesamt wurden im Kalenderjahr 2016 rund 725‘000 Tonnen CO2 von Unternehmen und Privatpersonen mit myclimate Klimaschutzprojekten kompensiert. Dass problemlos noch viel mehr Klimaschutz möglich wäre, beweisen die myclimate Klimaschutzprojekte, welche 2016 ebenfalls neuerliche Rekordergebnisse und positive Nachrichten für den weltweiten Klimaschutz lieferten. Die myclimate Bildungsaktivitäten konnten ihren Wachstumstrend fortsetzen und Premieren feiern.
>> weitere Informationen

16. November 2017

Weltklimakonferenz: Umweltverbände warnen, die neue Bundesregierung muss Glaubwürdigkeit wieder herstellen

Eine große Koalition aus Umweltverbänden warnt Bundeskanzlerin Merkel und die Sondierungsparteien davor, den klimapolitischen Handlungsbedarf bei den derzeitigen Verhandlungen auszusitzen. Wenn sich am heutigen Mittwoch Staatspräsidenten, Regierungschefs und Minister auf der Weltklimakonferenz in Bonn treffen, wird Angela Merkel mit leeren Händen dastehen, da Deutschland im Klimaschutz seit Jahren auf der Stelle tritt und bei den Berliner Sondierungsgesprächen nicht einmal Minimalkompromisse für eine zukunftsfähige Klimapolitik absehbar sind - während gleichzeitig die CO2-Emissionen in Deutschland und weltweit wieder steigen.

>> weitere Informationen

16. November 2017

Dossier: Der Klimagipfel 2017 in Bonn

Vom 6. bis zum 17. November 2017 tagt die 23. UN-Klimakonferenz in Bonn unter dem Vorsitz von Fidschi. Es geht darum, die Beschlüsse des Weltklimavertrags von Paris in ein festes Regelwerk zu fassen. Im Mittelpunkt steht die Frage: Nach welchem Verfahren sollen die Staaten vom kommenden Jahr an ihre bislang unzureichenden Klimaziele erhöhen? Ein Team von klimaretter.info berichtet direkt vom Konferenzparkett.

>> weitere Infomationen

16. November 2017

Ergebnisse des Ideenwettbewerbs Polen

2018 begeht Polen das hundertjährige Jubiläum der Wiedergewinnung staatlicher Unabhängigkeit. Dies nimmt die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb zum Anlass, sowohl die Wahrnehmung Polens in der deutschen Öffentlichkeit zu thematisieren, als auch die Auseinandersetzung mit den facettenreichen kulturellen, wirtschaftlichen und politischen Realitäten und Erfahrungen zu intensivieren, die Deutschland und Polen in Bezug auf Geschichte und Gegenwart miteinander innerhalb Europas verbinden. Mit dem ausgeschriebenen Ideenwettbewerb hat die bpb Ideenskizzen für Bildungsangebote gesucht, die zum Schwerpunkt Polen kreative und innovative Zugänge eröffnen sollten.
>> weitere Informationen

16. November 2017

"Globale Bewegungsfreiheit": Opus Primum Buchpreis geht an Plädoyer für offene Grenzen

Mit dem Opus Primum Förderpreis zeichnet die Volkswagenstiftung alljährlich die beste wissenschaftliche Nachwuchspublikation aus. In diesem Jahr erhält der Schweizer Philosoph Andreas Cassee die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung für sein Erstlingswerk "Globale Bewegungsfreiheit", eine aktuelle Betrachtung von Einwanderungsbeschränkungen, Gerechtigkeitsprinzipien und individueller Selbstbestimmung. Mit seinem Werk bietet er eine gut verständliche und anschauliche Einführung in die Migrationsethik und die Debatten der letzten 30 Jahre auf diesem Gebiet.

>> weitere Infomationen

16. November 2017

Allianz aus Unternehmen und Verbänden mahnt zu höherem Tempo bei Klimaschutz und Energiewende

Während die Weltklimakonferenz COP23 in Bonn tagt, ruft eine breite Allianz von 52 großen und mittelständischen Unternehmen sowie Unternehmensverbänden die Parteien in den Sondierungsgesprächen auf, den Klimaschutz zur zentralen Aufgabe der künftigen Bundesregierung zu machen. Die Unternehmen fordern in ihrem veröffentlichten Appell dazu auf, Klimaschutz und Energiewende sowie die Umsetzung des Klimaschutzplans 2050 zum Modernisierungsprogramm für Deutschland zu machen. „Eine Vorreiterrolle beim Klimaschutz ist eine große Chance für die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft", heißt es dazu in ihrer Erklärung.

16. November 2017

DEMOCRACY App: Die gemeinnützige App für politische Beteiligung und Diskussion.

Demokratie heißt, dass alle mitsprechen können. Und weil die wirklich wichtigen Entscheidungen Deutschlands in Berlin getroffen werden, möchte DEMOCRACY Deutschland e.V. genau dort eine basisdemokratische Mitsprache ermöglichen – per App. In DEMOCRACY sollen die Abstimmungsfragen des Bundestages digital für jede*n Bürger*In freigegeben werden. Dadurch möchten die Initiatoren das gesellschaftliche Interesse und die politische Beteiligung fördern; und der Bundestag kann sich in seiner repräsentativen Funktion überprüfen. Um dieses Projekt realisieren zu können, sammelet der Verein beim Crowdfunding Portal Startnext.

>> weitere Informationen

16. November 2017

Förderung von Forschern im Exil: Neue Akademie sichert wissenschaftliches Potenzial

Das Institut für Turkistik der Universität Duisburg-Essen (UDE), das Kulturwissenschaftliche Institut in Essen (KWI) und das Forum Transregionale Studien in Berlin gründen gemeinsam eine "Akademie im Exil" für Wissenschaftler(innen) aus der Türkei im Exil in Deutschland. Die VolkswagenStiftung fördert die Initiative und bietet zudem ein eigenes Programm für geflüchtete Forscher(innen) in Deutschland an.
>> weitere Informationen

14. November 2017

Wolfgang Jamann appointed new Executive Director of the International Civil Society Centre

Kevin Jenkins, Chair of the Board, expressed his satisfaction that one of the leading personalities of international civil society will take over the leadership of the Centre. Jenkins said: “With his extensive leadership experience in the sector, Wolfgang is perfectly equipped to guide the Centre’s work. We are very much looking forward to working together with Wolfgang for the benefit of civil society world-wide.” Wolfgang Jamann has more than 20 years of experience in development assistance and humanitarian response, most recently as Secretary General and CEO of CARE International. He has lived and worked in Africa and Southeast Asia. Prior to his current role at CARE, Wolfgang was CEO and Chair of Welthungerhilfe, a leading humanitarian and development CSO in Germany. Earlier in his career, he worked in different roles and countries for Care, World Vision, the United Nations Development Programme, and the German Foundation for International Development.
>> more information

14. November 2017

Jamaika-Sondierungsgespräche: Dürftige Vorhaben zum Thema Zivilgesellschaft

Wie zu erfahren ist, haben die Sondierungsgespräche zur Bildung der neuen Bundesregierung zum Thema Zivilgesellschaft, bürgerschaftliches Engagement das folgende Ergebnis erbracht.:

„Ehrenamt und Bürgerschaftliches Engagement sind für unser Gemeinwesen unver­zichtbar. Das Engagement, den Einsatz und die Kreativität der vielen Menschen wollen wir noch stärker unterstützen.
Dazu wollen wir in den Sondierungsgesprächen insbesondere folgende Themen weiter besprechen:
+ flächendeckende Ehrenamtskarte

+ Ehrenamtsstiftung, Beratungsbüro
+ Stärkung des Stiftungswesens
+ Ausbau des Bundesfreiwilligendienstes und von Freiwilligendiensten auf Europäischer Ebene“

Die angekündigten Vorhaben unterscheiden sich in ihrer Dürftigkeit, Unverbindlichkeit und Floskelhaftigkeit kaum von den entsprechenden Koalitionsvereinbarungen früherer Bundesregierungen, offenbaren einen unverändert patriarchalischen Umgang mit dem, was den Bürgerinnen und Bürgern zu diesen Stichworten am Herzen liegt und darüber hinaus eine geradezu vollständige Abschottung von den tatsächlich anstehenden Themen, bspw.:
+ grundlegende Modernisierung des Gemeinnützigkeitsrechts,
+ Stärkung der partizipativen Demokratie,
+ Förderung einer engagementpolitischen Entwicklung.

Seite 1 von 87

@twitter

Folgen Sie ZG Info:

Lernen Sie an nur einem Tag alles, was man über das STIFTUNGSWESEN wissen muss! Intensivseminar am 04.12.2017 in Be… https://t.co/DhQqibJPWI

RT @BBE_Info: Themen im BBE-Newsletter: „Mein Islam – Dein Islam“, Nachwuchsförderung und neue Webseite für Projektmanagement – 🧐 https://…

RT @Oxfam_DE: „Es reicht einfach nicht, die deutschen Klimaziele zu bekräftigen und ansonsten lediglich auf die Schwierigkeiten bei der Ums…

RT @DiakonieBremen: Komm ins #Aktionsteam von @BROT_furdiewelt in Bremen. Mehr über dieses Ehrenamt erfahrt ihr am 29.11. um 18.30 Uhr in d…

RT @jkmeuter: Glückwunsch an alle Gewinner des diesjährigen @buergerpreis. Tolles Engagement auf einer Bühne! 💕 https://t.co/USFO7SDj8z