Aktuelles

25. April 2017

»Bürger.Aktiv!«: Gesprächsreihe zum Bürgerschaftlichen Engagement

Das Zentrum Aktiver Bürger (ZAB) feiert sein 20-jähriges Bestehen und startet im Jubiläumsjahr 2017 unter dem Titel »Bürger.Aktiv!« ein öffentliches Gesprächsforum zum Bürgerschaftlichen Engagement. Den Auftakt bildet ein Gespräch zum Thema »Vom Wandel des Engagements« am 11. Mai 2017 mit einen fachlichem Input von Monika Gorbahn, Bürgerstiftung Nürnberg, und Claudia Leitzmann, Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement Bayern e.V. Weitere Gespräche in der Reihe folgen zu den Themen: Gestalte deine Stadt (22. Juni 2017), Alle an Bord!? oder: Wie integrativ ist Engagement? (14. September 2017) und »Aber wir wollen uns doch nur engagieren« - Gegenwind und Stolpersteine im Engagement (19. Oktober 2017). Alle Veranstaltungen finden im Künstlerhaus im KunstKulturQuartier in Nürnberg statt. Kooperationspartner sind die Bürgerstiftung Nürnberg und die in.media.vitae foundation.
 

25. April 2017

Baden-Württemberg beruft wissenschaftlichen Beirat für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung

Die Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung im Staatsministerium Baden-Württemberg, Gisela Erler, hat Ende März 2017 erstmals einen Wissenschaftlichen Beirat für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung einberufen. Der Beirat soll in den Themenbereichen Bürgerbeteiligung und direkte Demokratie, gesellschaftlicher Zusammenhalt, Einstellungen zu Europa und politische Bildung beratend tätig sein. Auch konkrete Projekte der Landesregierung in diesen Bereichen sollen von ihm begleitet werden. Der Beirat umfasst 15 WissenschaftlerInnen aus Politikwissenschaft, Kommunikationswissenschaft, Verwaltungsrecht, Soziologie und den Sozial- und Kulturwissenschaften. 

>> weitere Informationen

19. April 2017

Deutscher StiftungsTag 2017 zu Gast in Osnabrück: Stiftungen und bildungspolitisches Wirken

Osnabrück wird im Mai für drei Tage zum Hot-Spot des zivilgesellschaftlichen Wirkens. Stiftungen, Stiftende und Interessierte, insgesamt rund 1.000 registrierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen, kommen zu Europas größtem Stiftungskongress, dem Deutschen StiftungsTag 2017 zusammen. Der StiftungsTag steht diesjährig unter dem Oberthema "Bildung!" und bietet den Teilnehmenden über 100 Einzelveranstaltungen. Ergänzt wird der diesjährige Themenschwerpunkt durch Neuerungen wie dem Format "Deutscher StiftungsTag vor Ort", dem Schwerpunkt "Kapital & Wirkung" sowie dem digitalen Wissensatlas Bildung der Stiftungen. Als Redner und Gäste werden darüber hinaus u.a. erwartet:
- die Bundesministerin für Bildung und Forschung Prof. Dr. Johanna Wanka
- Mitglied im Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung Prof. Dr. Peter Bofinger
- Raúl Krauthausen (SOZIALHELDEN), Dr. Rupert Graf Strachwitz (Maecenata Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft, Maecenata Stiftung)
- Prof. Dr. Jutta Allmendinger (Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung), Prof. Dr. Thomas Rauschenbach (Deutsches Jugendinstitut e.V. München), Prof. Dr. Harald Welzer (FUTURZWEI, Stiftung Zukunftsfähigkeit)
- sowie das Stiftungsgründerteam Gabriele Quandt und Dr. Florian Langenscheidt (CHILDREN)
>> weitere Informationen

18. April 2017

ZWISCHENRUF im Wahlkampf 2017: Gegen Islamfeindlichkeit – für Fairness und Dialog

In der Reihe der Zwischenrufe im Wahljahr 2017 veröffentlicht die Deutsche Kommission Justitia et Pax heute ein Plädoyer von Prof. Dr. Dr. Heiner Bielefeldt. Er wirbt darin für Fairness und Dialog im Umgang mit dem Islam in Deutschland. Einerseits, so Bielefeldt, sei der Islam in Deutschland und anderen europäischen Ländern keine "neue Religion" mehr: "Viele Muslime leben hier in dritter oder vierter Generation. Laut Umfragen fühlen sich die meisten in Deutschland wohl. Vor allem in den urbanen Zentren im Westen der Republik hat man sich an das Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher religiöser oder auch nicht religiöser Orientierung gewöhnt."
>> weitere Informationen

18. April 2017

Stiftungen Bethel: Lob von Steinmeier

Aus einem Heim wurde eines der größten kirchlichen Unternehmen Europas: die Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, die sich um Hilfsbedürftige kümmern.
>> zum Artikel (Süddeutsche Zeitung)

18. April 2017

Vermeintliche Wohltäter

Mit technokratischen Lösungen und Milliarden Dollar wollen Superreiche wie Bill Gates und Mark Zuckerberg Krankheiten ausrotten, Bildung vorantreiben und Hunger auf der ganzen Welt bekämpfen. Warum wir die Weltrettung nicht den Milliardären überlassen sollten, erklärt Finanzexpertin Kirsten Paul in einem Beitrag für die Frankfurter Rundschau.
>> zum Artikel

18. April 2017

Aktuelle Forschungsergebnisse zur Teilhabe und Integration von Geflüchteten in der Gesellschaft – wie verlaufen Solidarisierungs- und Entsolidarisierungsbewegungen?

Im Rahmen eines Symposiums an der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) wurden die Ergebnisse von 14 Flucht-Forschungsprojekten des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) der HU mit der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Aydan Özoğuz, Präsidentin Sabine Kunst, DFB-Vertreter Willi Hink, dem designierten BA-Vorsitzenden Detlef Scheele und Vorstandsvertreter der Hertie-Stiftung Bernd Knobloch öffentlich diskutiert.
>> weitere Informationen

18. April 2017

WeForest

WeForest is a Belgian NGO, whose vision is a world where communities and nations sustainably manage forest landscapes and natural resources to address climate change, enhance livelihoods, increase resilience and safeguard biodiversity. As the New York Declaration on Forests stated in 2014, "Forests represent one of the largest, most cost-effective climate solutions available today." Trees are the best technology to suck carbon dioxide from the atmosphere and reverse global warming. Thanks to TGE, individuals and companies can make donations to WeForest in every European country, by a simple bank transfer, and be tax efficient, while Making Earth Cooler.
>> more information

13. April 2017

52. Theodor Heuss Preis Verleihung: Die Reden zu dem Jahresthema "Anerkennung im Streit – die Idee der demokratischen Öffentlichkeit"

Mitteilung der Theodor Heuss Stiftung: Zur diesjährigen Preisverleihung haben wieder sehr viele sehr positive Rückmeldungen erhalten, was vor allem, neben allen hervorragenden Reden und dem Podiumsgesprächen, an der brillanten Laudatio von Roger de Weck („2. Züricher Rede“) und der beeindruckenden Dankesrede von Timothy Garton Ash lag. Für alle Anwesenden war die Preisverleihung eine intellektuelle Sternstunde. Diejenigen, die nicht zur Preisverleihung kommen konnten, legen wir die Mitschnitte der Veranstaltung ans Herz. Die Videomitschnitte sind auf der Webseite der Stiftung abrufbar.
>> weitere Informationen

13. April 2017

Allianz "Rechtssicherheit für politische Willensbildung" zum Diskurs um Gemeinnützigkeit

„Bürgerschaftliches Engagement ist immer politisch“… sagte Dr. Rolf Möhlenbrock, Unterabteilungsleiter im Bundesfinanzministerium, während einer Anhörung über Gemeinnützigkeit im Bundestags-Unterausschuss „Bürgerschaftliches Engagement. Der Bundestag fasst die zweistündige Anhörung auf seiner Website so zusammen: „Experten: Steuerlicher Gemeinnützig­keits­ka­ta­log ist unvollständig.“ Außer Möhlenbrock waren als Experten geladen Stefan Diefenbach-Trommer für die Allianz „Rechtssicherheit für politische Willensbildung“ und Ansgar Klein, Geschäftsführer des Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement.

>> weitere Informationen

Seite 1 von 62

@twitter

Folgen Sie ZG Info:

Europa nach dem #BREXIT – Was hält uns zusammen? Heute Abend, 18 Uhr, BBAW, Berlin. https://t.co/yIm7aqakKp https://t.co/XBWtKAgrOh

RT @stiftungstweet: Für Studis und Absolventen: Informationsveranstaltung „Arbeitsmarkt Stiftungen“ am 25. April ab 16.00 Uhr https://t.co/…

RT @StiftungLesen: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übernimmt Schirmherrschaft über Stiftung Lesen. Wir bedanken uns! https://t.co/6…

RT @MDIntegration: Wie stimmten türkische Wahlberechtigte in Europa beim #Türkei- #Referendum ab? Zahlen dazu gibt es bei uns: https://t.co…