Aktuelles

18. Januar 2018

Open Government Arbeitskreis wird zum Netzwerk

Um die Repräsentation der Zivilgesellschaft im Prozess der Open Government Partnership (OGP) zu professionalisieren, hat sich der Arbeitskreis OGP in “Open Government Netzwerk (OGN) umbenannt und neue Statuten verabschiedet. Das Open Government Netzwerk ist ein zivilgesellschaftlicher Zusammenschluss von Organisationen und Einzelpersonen zur Förderung von offenen Regierungs- und Verwaltungshandeln mit dem Ziel die Demokratie zu stärken.

Seit Dezember 2016 nimmt Deutschland nun an der Open Government Partnership (OGP) teil, einem internationalen Netzwerk mit partizipativen Ansatz, bei dem nationale Regierungen gemeinsam mit der Zivilgesellschaft Ideen für ein offeneres Regierungshandeln entwickeln. Das Netzwerk gibt es – wie die OGP – seit 2011, wobei der Ursprungsgedanke ein Bündnis für den Beitritt Deutschlands zum OGP Netzwerk war.

>> weitere Informationen

18. Januar 2018

15 Thesen und ein Zeichen für Zusammenhalt in Vielfallt

Die Initiative kulturelle Integration, der 28 unterschiedliche Institutionen und Organisationen angehören, hat kürzlich 15 Thesen für eine weltoffene Gesellschaft „Zusammenhalt in Vielfalt“ verfasst. Nun hat die Initiative obendrein eine Aktion gestartet, um sich ein Logo für die Organisation zu finden. Gib ihnen ein Zeichen. Gemalt, gezeichnet, geschrieben oder fotografiert – auf dieser Webseite kannst Du Deine Ideen, Zeichen, kurze Botschaften oder auch ein Foto einfach hochladen.

>> weitere Informationen

17. Januar 2018

VENRO mit neuem Vorstand

Auf der Mitgliederversammlung am 12. Dezember 2017 wurde Dr. Bernd Bornhorst als Vorstandsvorsitzender wiedergewählt. Die stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden sind Albert Eiden von der Kindernothilfe, Dr. Inez Kipfer-Didavi von der Johanniter-Auslandshilfe und Maike Röttger von Plan International Deutschland. Auch Mathias Mogge von der Welthungerhilfe und Christoph Hilligen von World Vision (Schatzmeister) werden die Arbeit im Vorstand fortsetzen. Neu hinzugekommen sind Dr. Luise Steinwachs von Brot für die Welt, Martina Schaub von Südwind, Angela Bähr von der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung und Hans-Christoph Boppel vom Eine Welt Netz NRW.
>> weitere Informationen

16. Januar 2018

Gesellschaftlicher Zusammenhalt in Deutschland besser als sein Ruf

Allen öffentlichen Unkenrufen zum Trotz ist es um den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Deutschland gut bestellt. Auch die wachsende kulturelle Vielfalt steht dem Gemeinsinn nicht entgegen. Allerdings zeigen sich mögliche Gefährdungen: So hat ein großer Teil der Bevölkerung das Gefühl, dass es hierzulande nicht gerecht zugeht.
>> weitere Informationen

15. Januar 2018

Interview: Digitale Angebote für Geflüchtete

Sprache, Ausbildung, Berufswahl – in diesen Bereichen brauchen Geflüchtete digitale Angebote am dringendsten. Die syrische Informatikstudentin Ola Al Naameh berichtet im Interview, welche Bedeutung digitale Medien für ihren eigenen Integrationsprozess und beruflichen Werdegang in Deutschland haben.
>> weitere Informationen

11. Januar 2018

Aus für Hilfsorganisationen: Pakistan entzieht Helfern die Zulassung

Aus für Hilfsorganisationen: Pakistan entzieht Helfern die Zulassung
>> zum Video (ARD)

11. Januar 2018

Die Karl Kübel Stiftung erhielt den Humanitären Preis 2017

Der Humanitäre Preis 2017 ging in der Kategorie "national" an das Drop In(klusive) der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie in Darmstadt-Kranichstein. Das von der Freimaurerloge "Johannes der Evangelist zur Eintracht" gestiftete Preisgeld trägt mit dazu bei, den Eltern-Kind-Treff für ein weiteres Jahr finanziell abzusichern.
>> weitere Informationen

11. Januar 2018

Veranstaltungsdokumentation: Wissenschaft braucht Gesellschaft - Wie geht es weiter nach dem March for Science?

Trotz Wissenschaftskommunikation auf vielen Kanälen: Die Wissenschaftsskepsis wächst. Was ist schiefgelaufen? Und mit welchen Konzepten kann die Wissenschaft ihrer Legitimationskrise begegnen? Dies war das Themenfeld einer Fachkonferenz am 25. und 26. Oktober 2017 in Hannover.
>> weitere Informationen

9. Januar 2018

Zeppelin-Stiftung denkt anders als ZF

Bei ZF in Friedrichshafen herrscht nach dem Abgang von Aufsichtsratschef und Vorstandsvorsitzendem Unruhe. Beide dürften die Ziele des Mehrheitseigentümers Zeppelin-Stiftung falsch eingeschätzt haben.
>> zum Artikel (DIE STIFTUNG)

9. Januar 2018

Streit um Steuerstatus von Attac geht weiter

Bleibt das globalisierungskritische Netzwerk Attac auch weiterhin gemeinnützig? Jetzt will der BFH den steuerlichen Status der Nichtregierungsorganisation prüfen. Wieder einmal steht die Gemeinnützigkeit auf der Kippe.
>> zum Artikel (DIE STIFTUNG)

Seite 1 von 91

@twitter

Folgen Sie ZG Info:

RT @CIVICUSalliance: Join @civicusSG & @www11be for the new year's event of the North-South movement on 20 January https://t.co/Ma3OOxzcJY…

RT @BROT_furdiewelt: Gemeinsam setzen wir uns dafür ein, dass sich Menschen auch in der Stadt ausreichend, gesund und vielfältig ernähren k…

RT @PraktischEBD: Neue Ausgabe der eupinions der @BertelsmannSt zeigt, Europäer sehen EU als Schutzschirm in Zeiten der Globalisierung: htt…

RT @EngagementLSA: #Teilhaben und #Mitgestalten: Am 2. Februar findet ab 17 Uhr im Stadthaus Halle (Saale) ein #Bürgerforum "Mitreden über…

RT @ChtyCommission: The latest edition of CC News is now available. Essential reading for all #charity #trustees, #managers and #advisers:…